Thai/Kickboxen

Superkombat vor Auswärtsspiel in Almere

Superkombat World Grand Prix

Premiere für Superkombat. Zum ersten Mal veranstaltet die rumänische Kickbox-Organisation einen World Grand Prix in den Niederlanden. Hier hat man sich in Almere die siebtgrößte Stadt ausgesucht. Dort, wo auch K-1-Legende Remy Bonjasky mit seiner Bonjasky Academy heimisch ist, werden vierzehn Athleten in den Ring steigen.

Im Hauptkampf des Abends stehen sich der Niederländer Brian Douwes und der rumänische Publikumsliebling Catalin Morosanu gegenüber. Erst 26 Jahre alt, kann Douwes bereits auf die Erfahrung von über 50 Kämpfen zurück blicken. Der "Bad Ass" stand dabei schon als Teenager gestandenen Recken wie Rico Verhoeven oder Hesdy Gerges gegenüber. Douwes ist ein weit gereister Vagabund, der schon überall auf der Welt im Ring stand.

In Catalin Morosanu bekommt Douwes jedoch einen zähe Gegner. Der "Tod aus den Karpaten" zeigte sich in den letzten Monaten etwas unbeständig und drohte fast in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Davon unbeirrt konnte sich der 30-Jährige zuletzt jedoch gegen den aufstrebenden Griechen Giannis Stoforidis durchsetzen. Eigentlich sollte Morosanu bei dieser Veranstaltung auf Ismael Londt in einem Titelkampf treffen. Londt wurde jedoch durch Douwes ersetzt, der Titelkampf vorerst gestrichen.

Wo ein World Grand Prix drauf steht, darf ein Turnier natürlich nicht fehlen. In diesem messen sich vier internationale Athleten um einen Platz beim großen Turnierfinale Ende des Jahres. Tarik Khbabez aus Marokko trifft im ersten Halbfinale auf den Türken Gurhan Degermenci, im anderen Halbfinale kämpfen der Niederländer Patrick Veenstra und der Deutsche Viktor Bugotzki. Darüber hinaus finden noch vier Superfights mit den alten Bekannten Redouan Cairo, Jegish Yegoian, Clyde Brunswijk und Cristian Spetcu.

Superkombat findet am Samstag, den 27. September in Almere statt. Das komplette Programm wird ab 21 Uhr live auf Eurosport übertragen.

Das Programm im Überblick:

Superkombat World Grand Prix
27. September 2014
Almere, Niederlande

Catalin Morosanu vs. Brian Douwes

WGP-Turnierfinale
TBA vs. TBA

Redouan Cairo vs. Ali Cenik
Jegish Yegoian vs. Marcello Adriaansz
Clyde  Brunswijk vs. Hovik Tikranjan
Hamza Soesie vs. Cristian Spetcu

WGP-Turnierhalbfinale
Patrick Veenstra vs. Viktor Bugotzki
Tarik Khbabez vs. Gurhan Degermenci