Thai/Kickboxen

Night of the Champions

Night of the Champions

Für den 15. März des kommenden Jahres hat sich Veranstalter Baris Rucker mit der Night of the Champions in Flörsheim einiges vorgenommen. Gleich vier Titelkämpfe des WFMC (World Fightsport and Martial Arts Council) werden an diesem Abend zur Debatte stehen.

Im Hauptkampf des Abends greift Sergej Braun (No Fear Gym) nach seinem nächsten WM-Titel. Der Kyoshin-Karate-Spezialist hatte in den vergangenen Monaten ein sehr starke Leistungsentwicklung hingelegt und sich immer mehr zum Favoritenschreck gemausert. Zunächst zwang er den dreifachen Weltmeister Daniel Dörrer mit einem Punktsieg in die Knie, ehe er sich im September in Frankfurt noch den WM-Titel der WKU mit einem spektakulären T.K.o.-Sieg über Lorand Sachs sicherte. Die Flexibilität mit seinem Beintechniken machen ihn zu einem unberechenbaren Gegner.

Brauns Kontrahent wird der Heidelberger Simon Hinkel (Cha Na Nork) sein. Auch dieser überraschte vor kurzem erst mit einem sehr starken Auftritt bei der Elite Fight Night in Heidenheim. Zwar musste er sich im Muay-Thai-Tournament nach Punkten gegen den späteren Sieger Cedric Tousch geschlagen geben, hatte den Franzosen wegen eines Cuts dabei aber schon fast am Rande einer Niederlage. Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet, und es war ein Fingerzeig, dass man ihn in Zukunft mit auf der Rechnung haben sollte.

Im zweiten Titelkampf der Veranstaltung steht der Interkontinentale Titel im K-1 auf dem Spiel. Dort werden sich mit Kevin Botz (Mangonjuk Gym) und Daniel Köhler (Cha Na Nork) zwei Muay-Thai-Spezialisten gegenüberstehen. Bisher waren die Gegner der beiden meist kleiner, in Flörsheim werden sich aber beide sprichwörtlich auf Augenhöhe begegnen. Zudem zeigten sie beide eine gute Leistung beim Debüt der European Muay Thai League in Recklinghausen.

Im Europameisterschaftskampf des WFMC werden sich Kadir Ucar (Phönix Fightclub) und Nusret Ainto (Fighting Gym) gegenüberstehen. Ein durchaus interessanter Kampf, der auch einige Gegensätze mit sich bringt. Während Ucar schon einige Kämpfe auf dem Buckel hat, steht Ainto noch am Anfang seiner Karriere. Unter den Fittichen von Asmir Burgic konnte er in der Vergangenheit immer wieder einmal andeuten, welches Potenzial er besitzt. Doch Ucar genießt hier natürlich Heimvorteil, weswegen ihm die lautstarke Unterstützung der Fans vor Ort natürlich gewiss sein wird.

Beim Titelkampf Nummer vier geht es um den Deutschen ProAM-Titel des WFMC. Hier darf mit Sahin Atasoy und Dennis Haddad der Nachwuchs ans Werk gehen, und gerade da ist man ja bekanntermaßen auch sehr heiß, wenn es darum geht, sich den ersten Titel zu erkämpfen. Ob es dabei für Atasoy oder Haddad einen weiteren Schritt in deren Karriere nach oben gehen wird, das wird der Kampf am 15. März zeigen.

Auch wenn es nicht um Titel geht, so versprechen auch die Rahmenkämpfe einiges an Spannung. So z.B. die beiden K-1-Paarungen zwischen Sascha "The Real Chupil" Alexander aus Hamburg und Jo Kinner auf der einen und Anton Maininger gegen Rehan Choudry auf der anderen Seite. Die lokalen Fans werden dabei ihre Augen auf einen Kämpfer richten, den man in Flörsheim natürlich sehr gerne sieht, vor allem wenn er gewinnt. Erdi Sür (Phönix Fightclub) wird zu einem K-1-Kampf gegen Deniz Toprak (Thaiattack) in den Ring steigen. Kein einfacher Kampf für den Lokalmatador, der sich hier kein Unachtsamkeit erlauben darf und daher hochkonzentriert in den Kampf gegen muss.

Erst im November konnte die Ungarin Daniella Eltetö ihre Klasse auf der Energy Fight Night in Wenden unter Beweis stellen, indem sie Katrin Dirheimer im Kampf um den WM-Titel des WFMC besiegte. Sie wird bei der Night of the Champions zu einem Kampf nach Muay-Thai-Regeln in den Ring steigen. Wer ihre Gegnerin sein wird, steht indes noch nicht fest.

Es ist natürlich noch etwas Zeit, die vergehen wird, bis die Veranstaltung in Flörsheim direkt vor den Toren Frankfurts ansteht. Weitere Kämpfe im K-1 und MMA werden in den nächsten Wochen noch folgen. Doch gegenüber Groundandpound.de gab Veranstalter Bari Rucker den Tipp, sich frühzeitig um Karten zu kümmern. Er geht fest davon aus, dass der Event ausverkauft sein wird.

Night of the Champions
15. März 2014
Goldbornhalle, Flörsheim-Wicker

WFMC - Weltmeisterschaft / K-1
Sergej Braun vs. Simon Hinkel

WFMC - Interkontinentale Meisterschaft / K-1
Daniel Köhler vs. Kevin Botz

WFMC - Europameisterschaft / K-1
Kadir Ucar vs. Nusret Ainto

WFMC - ProAM Deutsche Meisterschaft / K-1
Sahin Atasoy vs. Dennis Haddad

K-1
Ilias Essaoudi vs. Alexander Strecker
Anton Maininger vs. Rehan Coudhry
Jo Kinner vs. Sascha Alexander
Erdi Sür vs. Deniz Toprak
Beni Osmanoski vs. Walid Makaveli

Muay Thai
Daniella Eltetö vs. TBA

K-1
Can Tekin vs. Valentin Ficht
Caner Kacar vs. Bilal El Badrani
Kasim Ayik vs. Joschy Polakowskie
Rasul Gamzatov vs. TBA