Thai/Kickboxen

Zuwachs bei der Mix Fight Gala XIV

Noch 26 Tage bis zur Mix Fight Gala XIV in der Darmstädter Böllenfalltorhalle. Zwei K-1-Duelle und ein Kampf nach Mix-Fight-Regeln hat Promoter Sefer Göktepe gegenüber Groundandpound.de nun weiter für die Fight-Card bestätigt.

Als nächster Kampf nach K-1-Regeln wurde die Paarung zwischen "Thundercat" Valdet Gashi (Thaiboxclub) und Ronald Mugula (Nubia Sports) bekannt gegeben. Ein Duell, welches es bereits am 5. April im fernen Uganda hätte geben sollen, was aber aufgrund von Verbandsschwierigkeiten nicht sein sollte. Nun werden sich beide also in Darmstadt gegenüberstehen. Mugula, der seit einer ganzen Zeit schon unter den Fittichen von Thilo Schneider steht, hat in den vergangenen Monaten eine enorme Entwicklung hingelegt. Nicht nur, dass sich Mugula 2012 den WKF WM-Titel gesichert hatte, im April folgte der Gewinn des Intercontinental-Titel in seiner Heimat Uganda. Doch der Kampf gegen Gashi wird eine harte Bewährungsprobe werden. Zuletzt lieferte sich Gashi auf der La Familia Fight Night ein starkes Gefecht mit Max Birkner, aus welchem er als Sieger hervor ging. Sollte Gashi nicht wieder anfangen, Mätzchen zu machen, dann darf man sich auf drei spannende Runden nach K-1-Regeln freuen.

An die Mix Fight Gala, zumindestens die im vergangenen September, dürfte der Wahl-Hamburger Marco Aschenbrenner (Hanse Gym) sicherlich nicht die besten Erinnerungen haben. Gegen Lokalmatador Alexander Braun (Tempel Fightschool) gab es eine klare Punktniederlage. Ein Kampf, in dem Aschenbrenner leider nicht zu seinem Konzept fand. Das soll sich natürlich in Darmstadt wieder ändern, und zwar mit einem Sieg über Tempel-Eigengewächs Emrah Hortum. Dieser ist ein neues Gesicht in der Darmstädter Kampfsportschule und bisher weitestgehend unbekannt. Was die Vorbereitung für Aschenbrenner natürlich nicht gerade einfach macht, wenn es noch nichts wirklich Nennenswertes über seinen Gegner zu berichten gibt.

In einem Rückkampf von der Mix Fight Gala VIP werden sich Murat Göktepe (Tempel Fightschool) und Thomas Stoll (Boxgymnasium) gegenüberstehen. Im Januar dieses Jahres überraschte Stoll bei seinem MMA-Debüt den Darmstädter komplett. Ließ er Göktepe zunächst gewähren, konnte er aber erst einen Triangle ansetzen und den Kampf später mit Ground and Pound für sich entscheiden. Das möchte Göktepe natürlich nicht auf sich sitzen lassen und unter Beweis stellen, dass er es besser kann. Dass er sportlich dazu in der Lage ist, steht außer Frage. Die Frage ist nur, ob sein Kopf auch mitspielt und er sich nicht selbst zu sehr unter Druck setzt.

Tickets für die Veranstaltung sowie weitere Informationen findet ihr online unter www.mixfightgala.com. Jedoch kann es durchaus sein, dass aufgrund von Verletzungen sich die eine oder andere Änderung der Fight-Card ergibt.

Mix Fight Gala XIV
15. Juni 2013
Böllenfalltorhalle, Darmstadt

Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

K-1
Tevfik Sucu vs. Marco Pique
Enrico Kehl vs. Erkan Varol
Alex Schmitt vs. Alviar Lima
Nico Falin vs. Sergio Pique
Sasa Polugic vs. Waldemar Newdach
Andre Bruhl vs. Juri Kehl
Valdet Gashi vs. Ronald Mugula
Marco Aschenbrenner vs. Emrah Hortum

Muay Thai
Darnell Knoch vs. Chong Pralomran

MMA
Kamila Porczyk vs. Jana Wagenhuber
Dawid Baziak vs. Stephan Pütz
Murat Göktepe vs. Thomas Stoll