Thai/Kickboxen

World Championship Muaythai

Am 28. August steigt im altehrwürden Buffalo Bill's Casino im ameriaknischen Primm eine weitere World Championship Muaythai Fight Night. Promoter Dennis Warner, der in der Vergangenheit auch schon mit dem Muaythai Ableger des WBC kooperierte, wird auch an diesem Abend wieder Titelkämpfe und Eliminator-Fights der IKKC und des WBC auskämpfen lassen und das in jener Location, in der auch Box-Champion Yuriorkis Gambo schon mehrfach die Fäuste fliegen lies.

Im Main-Fight der Veranstaltung geht es um des US-Titel des WBC, wenn K-1 Veteran Rick Cheek von der Nor-Cal Fighting Alliance gegen MMA-Experte Stephen Banks antreten wird. Während Cheek ganze 4 Kämpfe für die größte Kickboxpromotion der Welt K-1 bestreiten konnte, reichte es lediglich gegen seine Landsleute Mike Sheppard und Imani Lee zu Siegen im Rahmen des K-1 Las Vegas Grand Prixs. Bei seinem ersten Tournament-Einsatz vor 2 Jahren gewann er zwar gegen Nicholas Pettas, verlor aber im Halbfinale sehr schmerzhaft gegen den späteren Sieger Gokhan Saki. Banks ist eigentlich ein MMA-Spezialist, der ist im Juni bis zur BellatorFC Veranstaltung schaffte, dort aber nach Punkten gegen Mike Hayes unterlag. Das Cheek eine Chance auf den US-Titel erhält, das geht eigentlich in Ordnung. Warum aber Banks um den nationalen Titel antreten darf, darüber kann man nur spekulieren.

Auch die Damen dürfen in Primm ihr können unter Beweis stellen und der Kampf hat es auch gleich in sich, wenn es um den Bantamgewichts Titel im Muaythai nach Version des WBC geht. Dort treffen mit Jeri "Fists of Fury" Sitzes vom Lewis Boxing Gym und Taekwondo Superstar Su Jeong Lim zwei sehr unterschiedliche Stile aufeinander. Während Sitzes im vergangenen Jahr es sogar bis zur Strikeforce-Challengers 3 Veranstaltung schaffte und dort Lacey Schuckman durch TKO besiegte, wirkt sie im beim betrachten der Erfolge von Lim eher wie ein kleines Lichtlein. Lim kommt vom Taekwondo und gewann dort alles, was man gewinnen konnte. Weltmeisterin 2009, aktuelle Olympia Siegerin von Beijing und Gewinnerin der Asian Games von 2002. Lim ist klar die deutliche Favoritin in diesem Kampf.
(Lim Su Jeong, Quelle via: rocketjumper.com)

Im Super-Weltergewicht wird es einen Ausscheidungskampf des WBC geben. Dort treffen Raul Rodriguez und Remy Bonnel aufeinander. Der Sieger in diesem Kampf darf den aktuellen Champion Alexjandro Asumu Osa aus Guinea herausfordern. Nebenbei sei allerdings bemerkt, das keiner der beiden sich unter den aktuellen Top-15 der WBC-Rangliste befinden, womit man einen solchen Eliminator Fight berechtigt in Frage stellen darf.

World Championship Muaythai
28. August 2010
Buffalo Bill's Casino, Primm (USA)


WBC - US Muaythai Title / Superschwergewicht / 5x3 min.
Rick Cheek (USA) vs Stephen Banks (USA)

WBC - Ladies Muaythai International Title / Bantamgewicht / 5x3 min.
Jeri Sitzes (USA) vs Lim Su Jeong (KOR)

IKKC - International Muaythai Title / Halbschwergewicht / 5x3 min.
Shawn Yarbrough (C/USA) vs Mawande Vapi (RSA)

WBC - Muaythai Nr.1 Eliminator / Super Weltergewicht / 5x3 min.
Raul Rodriguez (USA) vs William Sriyapai (USA)

WBC - Muaythai / Mittelgewicht / 5x3 min.
Chaz Mulkey (USA) vs Remy Bonnel (USA)

IKKC - US Muaythai Title / Weltergewicht / 5x3 min.
Scott Leffler (C/USA) vs Justin Greskiewicz (USA)

IKKC - Muaythai / Super Mittelgewicht
Jack Thames vs Mike Ryan

IKKC - Muaythai / Super Weltergewicht
Shawn Yacoubian vs Joe Davidson

IKKC - Muaythai / Weltergewicht
Artem Sharoshkin vs Titus Holmes