Thai/Kickboxen

WKN Grand Prix Big 8

Andrei Kulebin, Quelle via muaythai.org

Heimliches Highlight an diesem Abend wird allerdings nicht zwingend das Tournament sein, sondern nach Meinung von Experten der WKN-World Title Fight zwischen Titelverteidiger Dmitry Valent (BLR) und Artem Levin (RUS) sein. Dabei wird der Titel von Valent auf dem Spiel stehen und für Muaythai Fans ist dieser Kampf ein richtiger Leckerbissen. Beide Kämpfer haben in ihren vergangenen Kämpfer auf äußerst attraktive Weise unter Beweis gestellt, das es auch Weltklasse Fighter gibt, die nicht bei K-1 in den Ring steigen. Die besondere Brisanz in diesem Duell liegt darin, das sich beide Kämpfer auf der IFMA-Amateur Europameisterschaft bereits im Viertelfinale gegenüberstanden und Levin das Duell einstimmig nach Punkten gewann, später wurde er sogar Europameister. Es war bereits das dritte Duell der beiden und bisher konnte immer Levin die Oberhand behalten. Man könnte glatt meinen, das Levin eine Art Angstgegner für Valent ist. Am 11. September wird sich nun zeigen ob Valent seinen Titel verteidigen wird, oder ob Levin auch das vierte Duell für sich wird entscheiden können.

Man tut dem 8 Mann Tournament ja schon fast unrecht, wenn man dies nicht als Mittelpunkt der Veranstaltung bezeichnen würde. Dabei wird das Tournament von einem richtigen Superstar der Muaythai Szene angeführt. Wie auch im Vorjahr wird Andrei "The Bullet" Kulebin alles daran setzen seinen Titel aus dem Vorjahr wieder zu verteidigen. Bei 152 Kämpfen, wovon er gerade mal 11 nicht gewinnen konnte, versteht es sich von selbst, das er erneut der Topfavorit ist. Doch wer wird ihm das Leben bis zum Triumph schwer machen können ? Vielleicht Thai-Fighter Malaipet ? Der dürfte einigen noch aus den Zeiten der Superleague bekannt sein, ist aber ein nicht gerade spektakulärer Kämpfer, dafür aber unbequem. Oder Sudsakorn der für Asien an den Start gehen wird ? Nicht zu vergessen der Russe Petrov, der seine Niederlage im Viertelfinale von 2009 verbessern will. Seit der Niederlage im MMA von Fedor Emelianenko wissen wir, selbst Kämpfer die für fast unschlagbar gelten, sind dies nicht.

Im zweiten WM-Titelkampf der Veranstaltung muss Andrei Kotsur aus Weißrussland seinen Titel gegen Bogdan Lukin aus der Ukraine verteidigen. Ein Duell bei dem Kotsur auch als Favorit in das Rennen geht und das nicht nur durch seinen WM-Titel. Bekannte Kämpfer wie Nico Verresen oder Liam Harrison hatte er vor den Fäusten. Da kommt man fast in Versuchung zu sagen, das es ein Spaziergang werden wird. Dem ist natürlich nicht so.

Big 8 Grand Prix
11. September 2010
Minsk, Belarus


Fight - Card

WKN Grand Prix Big 8
Muaythai Rules / - 66,7kg / 3x3 min.
- Kulebin (Weißrussland)
- Petrov (Russland)
- Harvey (Australien)
- Sudsakorn (Asien)
- Kushnirenko (Europa)
- Malaipet (Nord Amerika)
- Mithobisi Buthelezi (Afrika)
- Marcos Cornejo (Süd Amerika)

WKN - World Muaythai Title / - 76,2kg / 5x3 min.
Dmitry Valent (C/BLR) vs Artem Levin (RUS)

WKN - World Muaythai Title / - 62,1kg / 5x3 min.
Andrei Kotsur (C/BLR) vs Bogdan Lukin (UKR)