Thai/Kickboxen

Stekos Fight Night

Am 14. März wird im Münchner Postpalast die nächste Stekos Fight Night über die Bühne gehen. Es ist das erste Jahr nach dem Rücktritt von Dr. Christine Theiss. Dabei werden an diesem Abend gleich fünf internationale Titel auf dem Spiel stehen.

Zum ersten Mal, seitdem WKA-, WKU- und ISKA-Weltmeister David "Dardan" Morina beim Münchner Kampfsportzentrum Steko ist, wird er sich in der Rolle des Hauptkämpfers befinden und das wird eine ganz schwere, wenn nicht so sogar seine bisher schwerste Aufgabe werden. Denn mit Jose Barradas aus Portugal erwartet ihn eine schwere Nummer. Der amtierende WKA-Weltmeister sowie ehemalige Superleague- und K-1-Kämpfer verfügt über einen großen Erfahrungsschatz und den wird er auch gegen Morina ausspielen wollen. Ob ihn der Ingolstädter allerdings gewähren lässt, das bleibt abzuwarten. Ein Sieg im Schnelldurchgang wie gegen Mehmet Balik ist hier allerdings nicht zu erwarten.

Seinen WKU-WM-Titel möchte auch "The Italian Stallion" Pietro Vecchio (Steko) verteidigen. Das bullige Kraftpaket aus dem badischen Offenburg hat sich in den vergangenen Monaten und Jahren enorm entwickelt, was sich in der Zahl seiner bisherigen Titel widerspiegelt. Für seinen Gegner Michal Hojer aus der Slovakei ist es die erste Möglichkeit, sich einen internationalen Titel zu sichern. Entsprechend hungrig wird Hojer auch nach München reisen. Ob er das Bollwerk Vecchio wird knacken können, muss man abwarten. Fakt ist aber auch, vom Jäger wurde Pietro Vecchio zum Gejagten und an dieser Rolle soll sich in der nahen Zukunft erst einmal nichts ändern.

In zwei weiteren Kämpfen stehen die Europatitel der WKU zur Disposition. So langsam aber sicher bahnen sich Bojan Aladzic und Sebastian Stallinger ihren Weg nach oben. Während Aladzic auf den amtierenden WFC-Weltmeister Jeton Zejna aus der Schweiz treffen wird, muss sich Stallinger mit Davor Novak aus Kroatien auseinandersetzen.

Auch wenn Dr. Christine Theiss ihren Rücktritt erklärt hat und Julia Irmen diesmal wohl nicht in den Ring steigen wird, kommt man ohne weibliche Beteiligung in München nicht aus. Im Deutschen Titelkampf der WKU werden sich Marie Lang und Selma Baltic im Ring gegenüberstehen. 

Neben den Titelkämpfen wird es auch zu drei bisher bestätigen Superfights kommen. WKU- und WKA-Weltmeister Simon Poskotin Merkel muss sich mit dem ehemaligen Klash-Tournament-Sieger Barnabas Szucs aus Ungarn auseinandersetzen. "Peacefull Warrior" Daniel Dörrer wird auf den WKA-Amateur-Vizeweltmeister Hassan Kheireddine aus dem Libanon treffen und Lokalmatador Willy "The Lion" trifft auf den früheren K-1 Max Kämpfer Saro "The Sicilian Don" Presti aus Italien.

Stekos Fight Night
14. März 2014
Postpalast, München

Einlass:  17.15 Uhr
Beginn : 18.00 Uhr

WKU-Weltmeisterschaft / K-1
David Morina vs. Jose Barradas

WKU-Weltmeisterschaft / Vollkontakt
Pietro Vecchio vs. Michal Hojer

WKU-Europameisterschaft / Vollkontakt
Bojan Aladzic vs. Jeton Zejna

WKU-Europameisterschaft / Vollkontakt
Sebastian Stallinger vs. Davor Novak

WKU-Deutscher Titel / Kickboxen
Marie Lang vs. Selma Baltic

Superfights
Simon Poskotin vs. Barnabas Szucs
Willy "The Lion" vs. Saro Presti
Daniel Dörrer vs. Hassan Kheireddine