Thai/Kickboxen

Welcome to the East steht vor der Tür

Am kommenden Samstag werden die Kampfsport-Fans in Erfurt endlich mal wieder mit einem Event beglückt. Mit zwei Titelkämpfen und einer Reihe von äußerst vielversprechenden Duellen im K-1, wollen die Veranstalter Marek Lijastschinski und Daniel Zeuner punkten.

Wenn es nach den Lokalmatadoren und Matadorinnen geht, dann sollen gleich zwei nationale Titel der IKBF in der Hauptstadt von Thüringen bleiben. Während sich bei den ganz schweren Jungs "The Faster" Kai Durak und Gürkan Basak gegenüberstehen werden, haben bei den Damen Michaela Michl und Ümmi Erdogan die Möglichkeit, sich den ersten nationalen Profi-Titel ihrer Laufbahn zu erkämpfen. Zwei Titelkämpfe bei denen alles möglich ist und es im Vorfeld schwer ist eine Prognose abzugeben. Wer an diesem Abend das Beste aus sich herausholen kann, der wird auch mit dem Titel um die Hüften den Ring verlassen.

Doch nicht nur die Titelkämpfe versprechen an diesem Abend großartigen Sport. Karate-Star Sergej Braun musste sich kurz vor dem Event auf einen neuen Gegner einstellen. Mit Volodymyr Artemenko aus dem Team von K-1 Max Veteran Arthur Kyshenko bekommt der Fuldaer einen für ihn unbekannten Gegner vor die Nase gesetzt. Für Artemenko ist es nicht der erste Auftritt in Deutschland, stand dieser in der Vergangenheit schon mehrfach für It`s Fight Time im Ring.

Noch vor wenigen Wochen musste der Esslinger Athanasios Kasapis eine bittere Niederlage im WM-Titelkampf gegen Murat Aygün einstecken. Lange Zeit um über diesen Kampf bekommt dieser nicht, denn in Erfurt wartet Waldemar Newdach aus dem Team Tiger in Lippstadt auf ihn. Um den Schützling von Juri Fedrau wurde es in den vergangenen Monaten verdächtig still, aber große Sprüche hatte Newdach noch nie geklopft.

Auf einen neuen Gegner muss sich auch Shamil Magomedov einstellen, der eigentlich gegen Ramon Kübler hätte kämpfen sollen und nun gegen Hamid Rezaiee aus dem Golden Glory in Berlin in den Ring steigen wird. Hochklassig dürfte auch die Paarung zwischen Paul Jansen aus dem Team von Glory-Champion Robin van Roosmalen werden, sowie dem mehrfachen K-1 Max Veteran Andre Bruhl. Beide Kämpfer stehen für einen technisch hochklassigen Kampfstil, bei dem die Zuschauer auf ihre Kosten kommen werden.

Karten für alle kurzentschlossene gibt es entweder im La Familia Fightclub in Erufrt oder an der Abendkasse. Ein kleiner Tipp noch am Rande: Ein frühzeitiges anreisen wäre nicht verkehrt. Denn an diesem Tag wird auch Herbert Grönemeyer direkt nebenan im Steigerwald-Stadion ein Konzert geben. Parkplätze dürften deshalb äußerst begehrt sein im Umfeld der Eishockeyhalle. Das Programm umfasst derzeit 17 Kämpfe und sieht wie folgt aus:

Welcome to the East I
11. Juni 2016
Eishockeyhalle, Erfurt


Einlass: 16.30 Uhr
Beginn : 16.45 Uhr


IKBF-Deutsche Meisterschaft / K-1
Kai Durak vs. Gürkan Basak

IKBF-Deutsche Meisterschaft / K-1
Michaela Michl vs. Ümmi Erdogan

K-1

Sergej Braun vs. Volodymyr Artemenko
Atha Kasapis vs. Waldemar Newdach
Paul Jansen vs. Andre Bruhl
Shamil Magomedov vs. Hamid Rezaiee
Masud Selimovic vs. Neil Abu Aquino
Panaya Mee Sue vs. Erik Marhula
Omer Kurt vs. Marco Bigos
Nick Bandermann vs. Robin Ostrowski
Adrian Bartl vs. Jens Korzetz
Douwe de Ruiter vs. Theo Weiland
Eduard Domke vs. Kristian Malocaj
Edgar Manz vs. Christoph Ostrowski
Marc Scherf vs. Kevin Görke

MMA

Amir Khalili vs. Gagik Egiazarian

Muay Thai
Marius Groß vs. Stefano Tutaro