Thai/Kickboxen

Von der Abenddämmerung bis zum Morgengrauen

Am Samstag wird es wieder dunkel über Halle an der Saale. Dann werden sich in der Volksbank Arena wieder einige der besten Kampfsportler Deutschlands in den Disziplinen K-1, Muay Thai und MMA messen – bis zum Morgengrauen. Die III. la familia Fightnight verspricht bereits zum dritten Mal Martial Arts-Action im Mammut-Format.

Dass der Hallenser Hauptkämpfer des Abends optisch nicht mit den gigantischen Ausmaßen der Veranstaltung mithalten kann, spielt dabei keine Rolle. Gegner Arkadi Papikyan wäre nicht der erste, der dem „Maximus“ Maximilian Birkner im Ring zum Opfer fällt. Auf dem Spiel steht die Europameisterschaft der WKA. Beide Kämpfer hielten bereits Deutsche Meistertitel; Papikyan musste sich in seinem letzten Kampf allerdings nach Punkten geschlagen geben, während Birkner in all seinen zehn bisherigen Kämpfen ungeschlagen ist. Hier erwartet die Zuschauer ein Fight zweier begnadeter Techniker.

Auch im Co-Hauptkampf wird ein WKA-Gürtel auf dem Spiel stehen. Das Hallenser Cruisergewicht Mathias Gäbler trifft auf den Heilbronner Thai Bull Ibo Topyürek. Gäbler ist ein la familia-Urgestein, von vier Kämpfen konnte er bislang vier für sich entscheiden. Während sein Teamkollege Birkner eher der filigrane Techniker ist, erwartet die Zuschauer bei Gäbler die pure Power. Topyürek wird die bislang schwerste Aufgabe für ihn, der Heilbronner hält unter anderem den Deutschen Meistergürtel der WKA und ISKA.

Dass die „Familia“ nie schläft, sieht man daran, dass sie seit dem vergangenen Jahr mit der Erfurter Zweigstelle Zuwachs bekommen hat – und damit namhafte Fighter im Kreis der Familie begrüßen darf. Einer von ihnen ist Marek Ljastschinskij, mit 36 Kämpfen im Startbuch ein hocherfahrener K-1-Fighter, der mit dem Cottbusser Mario Schulze einen Deutschen Meister nach Version der WKA vor die Flinte bekommt. Ein hochklassiges Duell ist hier vorprogrammiert.

Ähnlich verhält sich das bei Ljastschinskijs Teamkollegen Daniel Zeuner. Der Erfurter Techniker ist Deutscher Meister nach Version der WKA im Thaiboxen sowie Europameister der IKBO. Mit Marco Aschenbrenner hat er einen der besten Thaiboxer Deutschlands vor sich, der bereits weltweit auf renommierten Veranstaltungen, wie dem K-1 World Grand Prix in Warschau, Siege einfahren konnte. Nach über einjähriger Verletzungspause feiert der Hamburger in Halle sein Ring-Comeback und will es „endlich wieder krachen lassen“.

Krachen wird es wohl auch im Duell zwischen Steven „Machine Gun“ Kitzing und Aschenbrenners Stallkollegen Nikita „Der Sturm“ Pankraz. Beide Fighter hauen gern drauf – ein Garant für einen unterhaltsamen Fight. Kitzing ist Deutscher und Europameister der WKN und trainiert seit einiger Zeit bei der German Fight Company in Rostock. Hanse Gym-Fighter Pankraz erwartet einen „harten, spannenden Kampf, genau das, was das Publikum sehen möchte“. Die Chances stehen gut, dasss er Recht behält.

Das Vorprogramm in Halle als solches zu Bezeichnen, wir den gebotenen Paarungen im Grund nicht gerecht. Schon im vergangenen Jahr war die Fightcard der la familia-Show von oben bis unten mit hochkarätigen Paarungen besetzt. In diesem Jahr ist das nicht anders. Regionale Talente, wie Toni Thes, Philip Müller oder Oliver Schröter, geben sich mit nationalen und internationalen Titelträgern die Klinke in die Hand.

Zwei Duelle solcher Hochkaräter sind beispielsweise die Begegnungen zwischen John Kallenbach (Deutscher-, Europa- und Weltmeister der WKA) und Golden Glory-Fighter Waldemar Wiebe (Deutscher Meister in fünf Verbänden) oder Enrico Kehl (Deutscher Meister und EuropaCup-Sieger) und Alex Vogel (German King Cup-Sieger sowie Europa- und Weltmeister der IKBO).

Doch nicht nur Freunde des Standkampfes kommen auf ihre Kosten, auch MMA-Fans werden mit vier Fights nicht zu kurz kommen. Am brisantesten dürfte hier die Begegnung zwischen la familia-Fighter Sebastian Holzmann und dem Merseburger Thomas Wichmann werden. Holzmann ist ein Standkämpfer, der den Wechsel in die Königsdisziplin schon länger plant, Wichmann ein taktischer Allrounder und erfahrener MMA-Spezialist. Während Wichmanns letzter Auftritt im Ring bereits genau ein Jahr zurückliegt, bestritt Holzmann erst im März einen MMA-Fight gegen Maik Stumbries. Es wird die Feiertaufe für den Hallenser, der mit Wichmann den schwersten Gegner seiner noch jungen MMA-Karriere vor sich hat.

Wichmanns Trainer, Ludus Magnus-Headcoach Sandro Zanke, wird die Möglichkeit bekommen, eine bittere Niederlage aus dem vergangenen Dezember auszubügeln. Damals unterlag er dem damals ungeschlagenen Thüringer Andreas Wagner nach einem Frontkick und darauffolgenden Stampftritt zum Körper. Mittlerweile musste Wagner seine erste Niederlage einstecken, im März unterlag er dem Magdeburger Hendrik Oschmann durch TKO. Es wird ein klassisches Striker vs. Grappler-Duell.

Den Kampf zwischen Tim Rödel und Maik Stumbries als Kampf „Alt-gegen-Jung“ zu bezeichnen, ist fast schon überflüssig – fast jeder Fight, den der Magdeburger Veteran bestreitet, verdient diese Überschrift, kaum ein deutscher MMA-Kämpfer kann von sich behaupten, in einem so hohen Alter noch mithalten zu können. Während Stumbries in letzter Zeit unglaublich aktiv ist, schon zum dritten Mal in den vergangenen sechs Wochen in den Ring steigt, ist es für Rödel der erste Kampf seit Jahren.

Der vierte MMA-Fight auf der Card ist ein Duell des erfahrenen Dominique Stetefeld und des Leipzigers Ralf Hildebrand.

Anbei die gesamte Fightcard im Überblick:

III. la familia Fightnight
05. Mai 2012
Volksbank Arena in Halle/Saale, Sachsen-Anhalt

Europameisterschaft K-1 WKA
Max Birkner vs. Arkadi Papikyan

Deutsche Meisterschaft K-1 WKA
Mathias Gäbler vs. Ibo Topyürek

K-1
Marek Ljastschinskij vs. Mario Schulze
Steven Kitzing vs. Nikita Pankraz
Daniel Zeuner vs. Marco Aschenbrenner
Tommi Schubert vs. Steve Beier
Philip Müller vs. Christopher Grolle
Toni Thes vs. Aram Mutafjan
Oliver Schröter vs. Max Roßner
John Kallenbach vs. Waldemar Wiebe
Nico Jänecke vs. Andy Otzovski
Enriko Kehl vs. Alex Vogel

Muay Thai
Marc Schomburg vs. Bruno Kabus

MMA
Tim Rödel vs. Maik Stumbries
Sebastian Holzmann vs. Thomas Wichmann
Ralf Hildebrand vs. Dominique Stetefeld
Sandro Zanke vs. Andreas Wagner

Die III. la familia Fightnight wird am 5. Mai 2012 in der Volksbank Arena Halle/Saale stattfinden. Informationen zur Veranstaltung, Karten und eine vollständige Fightcard gibt es auf der offiziellen Internetseite: www.la-familia-fightclub.de.

Interviews zum Event finden sich hier:

Max Birkner: Der Favoritenschreck
Arkadi Papikyan: Die Unterstützung der Fans wird er brauchen!
Daniel Zeuner: Hausaufgaben gemacht
Marco Aschenbrenner: Es endlich wieder krachen lassen
Steven Kitzing: Die Maschinenpistole rattert
Nikita Pankraz: Ein Sturm zieht auf
Thomas Wichmann: Zurück zum Sieg
Sebastian Holzmann: Keine Fehler erlauben
Mathias Gäbler: Der la familia Virus
Mathias Weber: Viva la familia