Allgemein

Update: Humans Fight Night IV

Die Fight-Card der Humans Fight Night IV nimmt so langsam aber sicher konkrete Formen an. Nachdem ursprünglich der 12. September eingeplant war und als Location wieder das Curio Haus dienen sollte, hat man sich jetzt auf den 5. September festgelegt und zieht dazu ins edle Grand Elysee Hotel in Hamburg um, wo auch schon der spätere Fussball-Weltmeister Italien 2006 sein Quartier hatte.

Dass Ismael Londt vom Team-Slamm einen Titelkampf bestreiten wird, darüber hatten wir berichtet. Dieser wird jetzt nicht um die Europa- sondern um die Weltmeisterschaft antreten und trifft dabei auf den Gewinner des German King Cups von 2008, Asmir Burgic vom Fighting Gym aus Waldbröl. Diese Ansetzung verspricht ein sehr interessantes Duell zu werden. Denn wer bitteschön hätte 2008 auch nur einen Pfifferling auf Burgic gesetzt, das er das Tournament nach seiner langen Ringabstinenz gewinnen würde ? Wohl kaum einer. Doch auch Londt zeigt bereits im vergangenen Jahr welche Qualitäten er besitzt, als er in der Schweiz den damaligen WKN-Europameister Slavo Polugic in der 2. Runde in das Land der Träume schickte.

Auch das Feld der 8 Tournament-Fighter ist nun komplett. Neben Titelverteidiger Shemsi Beqiri, IPTA-Weltmeister Bakar Barakat, ISKA-Weltmeister Tefvik Sucu und Thai-Star Surnsuc gesellen sich jetzt noch K-1 Max Fighter Marco Pique (Holland), Egon Racz (Slowakei), Rosario Presti (Italien) und Yavus Kayabasi (Holland). Alles sehr klangvolle Namen in der Kampfsportszene die auf ein Tournament auf sehr hohe Leistungseben schließen lassen. Doch noch wurden die Viertelfinal-Begegnungen nicht ausgelost und da wird es interessant zu sehen sein, welche Kämpfer zuerst aufeinandertreffen werden. Denn ein bisschen Losglück gehört ja auch dazu.
Den Reserve-Kampf für das Tournament werden Dima Weimer (Gym Kwan) und Youssuf Acknik (Team Slamm) bestreiten. Eine gute Wahl, denn wenn einer der Kämpfer ausfallen sollen, dann wird der Sieger dieses Kampfes automatisch nachrücken.

Einen Kampf um die ProAM-Europameisterschaft der WKN wird es zudem noch geben. Dort darf Yahya El Yassir aus dem Hamburger Tough Gym von seinem ersten internationalen Titel träumen. Sein Gegner steht indes noch nicht fest, worüber wir euch natürlich auf dem laufenden halten werden.

Viele Hamburger VIP`s haben sich für die vierte Veranstaltung von Promoter Human Nikmaslak angekündigt und wem der Weg in die Hansestadt zu weit sein sollte, dem sei gesagt das einige der Kämpfe auch auf Eurosport zu sehen sein werden. Da die Kapazität allerdings auf 1000 Karten beschränkt ist, sollte man sich beeilen, denn die letzte Veranstaltung im Curio Haus war ausverkauft. Tickets bekommt man ab € 35,- im VVK unter info@toughgym.de. Na wenn das mal keine guten Neuigkeiten sind ? Selbstverständlich werden wir euch gerade was das Tournament betrifft auf dem laufenden halten, sobald das Feld komplett ist. Eines ist schon jetzt klar, die Humans Fight Night IV wird definitiv besser sein, als die vorangegangenen Veranstaltungen.

Humans Fight Night IV
5. September 2010
Grand Elysee Hotel, Hamburg

Einlass: 16.00 Uhr
Beginn: 17.00 Uhr


K-1 Rules Tournament / - 72kg

- Shemsi Beqiri (Golden Dragon, Schweiz)
- Bakar Barakat (Energy Gym, Deutschland)
- Surnsuc (Thailand)
- Tefvik Sucu (Tempel Fightschool, Darmstadt)
- Marco Pique (Team Slam, Holland)
- Egon Racz (Slowakei)
- Yavus Kayabasi (It`s Showtime, Holland)
- Rosario Presti (Italien)

IPTA - World Title / K-1 Rules / + 95kg / 5x3 min.
Ismael Londt (Team Slamm) vs Asmir Burgic (Fighting Gym)

WKN - ProAm Europatitel / K-1 Rules / + 96kg / 4x3 min.
Yahya el Yasir (Tough Gym) vs tba.

Re-Match / Boxen / + 96kg
Jahlo "Tyson" (Tough Gym) vs Dennis Sakowski (Siamstore)

K-1 Rules
Jean-Daniel Dogbar (Tough Gym) vs Marjvan Argandival (Baltic Thais)
Meryem Uslu (Gym Kwan) vs Samantha (Holland)
Chris Jührs (Baltic Thais) vs tba.