Anzeige

Thai/Kickboxen

UGC I: Uwe Göbkes gegen Nordin Asrih

Nordin Asrih hat offenbar noch lange nicht genug. Obwohl der MMA-Veteran seinen Rücktritt im April dieses Jahres ankündigte, kommt es am 3. Oktober zum Rücktritt vom Rücktritt. Wie bereits berichtet, plant der 36-Jährige dort einen Auftritt bei der 8. Merseburger Fightnight. Jetzt kommt ein weiterer Kampf hinzu, der das Karriereende weiter nach hinten schiebt. Asrih wird den Hauptkampf von UGC I (Unique German Championship) am 5. September in Aachen bestreiten. In der neuen Eventreihe trifft er auf UGC-Veranstalter Uwe Göbkes.

Uwe Göbkes gilt als Meistertrainer, der in der Vergangenheit Weltmeister wie Ania Fucz oder Leo Zulic zu etlichen Titeln führte. Auch jetzt, mit 43 Jahren, gibt er weiter Gas und betreut in seinem Mujoken-Ki Dojo fleißig Athleten, wie Shaun Waltmans, Rochel Gumulio, Jenny Altdorf oder Marcel Blank – doch nun will er selbst in den Käfig steigen. 

„Es gibt nichts zu beweisen oder zu erreichen, ich gönne mir den Luxus nach all den Jahren als Trainer und Promoter noch einmal nur Sportler zu sein“, erzählte uns Göbkes im Interview, der in dem Düsseldorfer Asrih keinen leichten Kontrahenten vor sich hat. TUF-Veteran Asrih trägt den Spitznamen „The Fists Of Tangier“ und genau diese Fäuste wollen Göbkes einheizen.

Mujoken-Ki Dojo vs. Pride Gym  

„Es geht um die Ehre des Gyms“, verriet uns Asrih. „Uwe kämpft zuhause und ich bin dort der Gast, doch ich werde mich nicht zurückhalten. Es kommt wie es kommt, ob Boden oder Stand, this is MMA, here we go again!“

Göbkes trainiert seine Schüler nicht nur im Stehen, sondern auch auf der Matte und bringt jahrelange Erfahrung in verschiedenen Kampfdisziplinen mit. Ob das gegen den routinierten Asrih reichen wird und wie sich der Veranstalter der „Champions Night“ im Hauptkampf seiner neuen Show „Unique German Championship“ gegen den Pride Gym-Chefcoach schlagen wird, erfahren wir am 5. September in der Eissporthalle in Aachen.

Tickets sin im Kampfsportcenter Mujoken-Ki oder auf Eventim.de zu finden. Weitere Begegnungen für UGC I werden demnächst bekannt gegeben.  

Kommentare