Allgemein

Thilo Schneider endlich Europameister

Thilo Schneider (r.) mit einem Knie gegen Erkan Varhol.

Was lange währt, wird endlich gut. So zumindest ein altes Sprichwort und an das wird sich wohl auch Thilo Schneider (Nubia Sports) erinnert haben, als er sich am 9. Januar in der Türkei endlich den EM-Gürtel holte. Nachdem es im ersten Anlauf gegen Muhammed Gür nicht ganz gereicht hatte, klappte es im Duell gegen Erkan Varol und das auch noch in der Höhle des Löwen.

Vor 4.000 Zuschauern sah es für den Mainzer eigentlich nicht sehr gut aus. Nach drei Runden führte Varol nach Punkten, aber in Runde 4 zeigte Schneider, dass er nicht zum Verlieren in die Türkei gekommen ist. Nach zwei Treffern mit dem Knie öffneten sich zwei Cuts bei Varol und der Doc entschied auf Abbruch, woraufhin Schneider zum Sieger durch DSC in der vierten Runde erklärt wurde.

Dafür gab es für das türkische Publikum wenigstens im WM-Titelkampf der ISKA was zu feiern und das gleich richtig. Denn Bahadir Sari holte mit einer schönen Rechten seinen Kontrahenten Eric Sauer (Surinam) auf den Boden der Tatsachen zurück. Das Publikum stand Kopf. Sahir suchte die Entscheidung und nach zwei weiteren Niederschlägen war der WM-Titelgewinn perfekt.

Tevfik Sucu hat nach seiner Niederlage gegen Shemsi Beqiri wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Mit einem Punktsieg gegen Earl Harry Marcia (Surinam) konnte er wieder an die Erfolge aus dem letzten Jahr anknüpfen. Dies gelang seinem Teamkollegen Omar Amrani leider nicht. Er musste sich gegen Yahya A. nach Punkten geschlagen geben. Sein ISKA EM-Titel stand dabei allerdings nicht auf dem Spiel.

Es wird sicherlich nicht die letzte Thaibox-Veranstaltung aus der Türkei gewesen sein, denn was vor zehn Jahren noch nicht denkbar war, das hat sich mittlerweile etabliert und auch das Niveau wird von Mal zu Mal immer besser.

Bahadir Sari, der neue ISKA Weltmeister!

ISKA Fight Night
9. Januar 2010
Istanbul, Türkei

ISKA-World Title / K-1 Rules / - 96,4kg / 5x3 min.

Bahadir Sari (TUR) bes. Eric Sauer (SUR) durch KO in Runde 2

ISKA-European Title / Thaiboxing / - 69,5kg / 5x3 min.
Thilo Schneider (D) bes. Erkan Varol (TUR) durch TKO in Runde 4

K-1 Rules / - 72,3kg / 3x3 min.
Tevfik Sucu (TUR) bes. Earl Harry Marcia (SUR) durch Punkte

K-1 Rules / - 75kg / 3x3 min.
Yahya A. (TUR) bes. Omar Amrani (D) durch Punkte

K-1 Rules / - 69,5kg / 3x3 min.
Atakan Aslan (TUR) bes. Timo Seidel (D) durch TKO in Runde 3

K-1 Rules / - 81,4kg / 3x3 min.
Mehmet Aksoy (TUR) bes. Tyrone Priest-West (D) durch TKO in Runde 1

K-1 Rules / - 69,5kg / 3x3 min.
Hakan Ertugrul (TUR) bes. Hatai Sabanow (KAZ) durch TKO in Runde 1

K-1 Rules / - 72,3kg / 3x3 min.
Akis Sariyev (KAZ) bes. Murat Göktepe (TUR) durch Punkte