Thai/Kickboxen

Theiss, Pavic, Poskotin & Co. steigen in den Ring

Die Tage sind gezählt. Der Nacht der Weltmeister, inklusive des von Kampfsportfans erwarteten WM-Duells von Dr. Christine Theiss und Herausforderin Ania Fucz, steht nun endlich nichts mehr im Weg. Dabei wird es am 18. Mai gleich sechsmal um die WM-Krone der WKA gehen.

Ganz klar, das Hauptaugenmerk liegt auf dem WM-Kampf von Dr. Christine Theiss (Stekos) und Ania Fucz (Mujoken Ki Dojo). Ein Interview bei GnP-TV hat einen solchen Wirbel um dieses Duell entfacht, dass es nun letztlich zum Aufeinandertreffen dieser beiden Top-Fighterinnen kommt. Dabei gehen die Meinungen, wie das Duell nun enden wird, verständlicherweise weit auseinander. Fakt ist, und da führt kein Weg dran vorbei, es wird "der" Kampf der Damen in diesem Jahr, weil zwei ausgezeichnete Kickboxerinnen aufeinandertreffen werden. Wer den Ring als Siegerin verlassen wird? Wir werden uns noch ein paar Tage gedulden müssen, denn die Antwort gibt es erst am 18. Mai ab 22:30 Uhr, wenn TV-Sender Sat.1 live auf Sendung gehen wird.

WM-Titelkampf Nummer zwei wird besetzt von Florian "Faust" Pavic, der seinen Titel gegen Pacome Assi aus Frankreich verteidigen muss. Der letztjährige Fight-Code Teilnehmer absolvierte 2009 seinen bisher einzigen Kampf im K-1, konnte aber im vergangenen Jahr mit Luca Panto und Petro Vondracek bekannte Namen hinter sich lassen. Den Jahresauftakt verpatzte er mit einer Punktniederlage gegen Agron Preteni beim Cro-Cop Final-Event in Zagreb. Pavic, der das Gefühl einer Niederlage bisher noch nicht kennt, wird alles daran setzen, dass dies auch weiterhin so bleibt.

Über welche Fähigkeiten Semen Poskotin verfügt, muss man eigentlich nicht mehr erwähnen. Dem Steko-Schützling im Fullcontact zuzuschauen, macht einfach nur Spaß. Egal ob Tommy McCafferty, Alban Ahmeti, Dima Weimer oder wer auch immer - sie scheiterten alle an dessen explosiven und variablen Kampfstil. Auch mit Willy Borel aus Frankreich kommt wieder ein namenhafter Kämpfer nach München, der den WM-Titel von Poskotin mitnehmen möchte. Nur ob es ihm gelingt ist fraglich. Im vergangenen Jahr schnupperte Borrel am Titel von It`s Showtime Champion Chris Ngimbi, hatte aber letztendlich keine Chance. Bleibt der Titel in München oder wechselt er nach Frankreich?

Im nächsten WM-Titelkampf wird es mehr als nur brisant. Denn wenn Daniel Dörrer und Taylan Yesil aufeinandertreffen, steht nicht nur der erwähnte WM-Gürtel auf dem Spiel, es handelt sich zudem auch um einen Rückkampf der beiden. Im August 2011 standen sie sich in Karlsruhe gegenüber. Damals konnte sich Dörrer einen knappen aber nicht unverdienten Punktsieg sichern. Ein Ergebnis, das Yesil so nicht stehen lassen möchte, und wenn es um den WM-Titel geht, dann ist der Frankfurter umso motivierter. Doch auch Dörrer will sich diese Chance nicht entgehen lassen. Wir dürfen uns auf einen engen und verbissenen Kampf freuen.

Auch Steko-Schützling Willy "The Lion" wird zu einem WM-Titelkampf in den Ring steigen. Doch sein Gegner wird es ihm alles andere als leicht machen. Chris van Venrooij aus dem Bully`s Gym in Holland ist ein mit allen Wassern gewaschener Top-Fighter der dem Löwen aus München aber auch wirklich alles abverlangen wird.

Im letzten WM-Titelkampf werden sich in der IMC-Weltmeister Dardan "Mr. Perfect" Morina und Luis "Dinga" Reis (Portugal) gegenüberstehen. Der Portugise hatte sich eine kleine Auszeit gegönnt, will aber zeigen dass er mit seinen 31 Jahren noch immer im Stande ist eine Top-Leistung abzurufen. Auch für Morina waren die letzten Monate nicht immer so, wie er es sich vorgestellt hat. Da jetzt auch noch ein Trainerwechsel von statten gegangen ist, bleibt es abzuwarten in welcher Form sich Morina in München präsentieren wird.

Mit dem Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft zwischen Pietro Vecchio und Maik Schneider endet auch die titelreiche Nacht. Vecchio konnte sich zuletzt den Deutschen Titel der WKA sichern und dieser Titelkampf bedeutet für den Offenburger die nächste Stufe auf der Leiter für internationale Aufgaben zu erklimmen. Weitere Vorkämpfe werden diesen Event zudem umrahmen.

Stekos Fight Night
18. Mai 2012
Olympia Eisstadion, München

WKA Weltmeisterschaft im Fullcontact bis 60 Kilo
Dr. Christine Theiss vs. Ania Fucz

WKA Weltmeisterschaft im Fullcontact bis 95 Kilo
Florian "Faust" Pavic vs. Pacome Assi

WKA Weltmeisterschaft im Thaiboxen bis 76 Kilo
Willy "The Lion" vs. Chris van Venrooij

WKA Weltmeisterschaft im Fullcontact bis 72,5 Kilo
Semen Poskotin vs. Willy Borrel

WKA Weltmeisterschaft im K-1 bis 76 Kilo
Dardan Morina vs. Luis Reis

WKA Weltmeisterschaft im K-1 bis 83 Kilo
Daniel Dörrer vs. Taylan Yesil

WKA Internationale Deutsche Meisterschaft bis 83 Kilo
Pietro Vecchio vs. Maik Schneider

Fullcontact
Felix Baiker vs. Sebastian Stallinger
Alexander Epp vs. Bojan Aladzic
Enrico Laricella vs. Omar Rondon Velasco