Thai/Kickboxen

Thailand vs Germany in Ulm

Das Team Germany (Schaufler, Kehl, Vogel, Kehl)

Am 6. November verwandelt sich das Ulmer Blautal-Center erneut in eine Kampfsport-Arena. Schon seit 2007 geben sich die Kampfsportler bei den von Promoter Serdar Karaca organisierten Veranstaltungen die Klinke in die Hand. Das Niveau stieg stetig und auch in diesem Jahr hat sich Karaca eine Menge einfallen lassen um mit spannenden Kämpfen den Zuschauern einen atemberaubenden Event zu bieten. Nachdem man im vergangenen Jahr den ersten Event der Thailand vs Challenger Serie auf deutschem Boden abhielt, kommt es nach dem Europa Duell welches im September in Stuttgart stattgefunden hatte, zur zweiten Auflage von Thailand vs Germany. Die Chance also zur Revanche für das Team Germany, für das folgende vier Kämpfer verpflichtet bzw. nominiert wurden.
Mit Björn "Muci" Schaufler kommt ein "fast" Lokalmatador zurück an die Stelle, an der er bereits siegreich den Ring verlassen konnte. Keine Frage das "The Pain Machine" wie Schaufler genannt wird zurück ist. Das bestätigte er mit einem eindrucksvollen TKO-Sieg auf der Heidenheimer Fight Night gegen Marco Hess. Doch jetzt wird es schon ein ganz anderes Kaliber für Schaufler werden, der schon seit einigen Jahren mit seiner Firma in Thailand lebt und dadurch auch den besten Blick auf den typischen Thai-Stil hat, der sich gegenüber dem von Europa doch stark unterscheidet.
Björn
Nummer zwei im Team ist "Mr. Eisenschädel" Alex Vogel vom Duisburger Masters Gym. Für ihn wird der Event in Ulm bereits der dritte Auftritt sein. 2007 zeigte er als Youngster eine respektable Leistung gegen Foad Sadeghi und im vergangenen Jahr setzte er Thai-Star Nonsai gehörig unter Druck und musste sich nur knapp nach Punkten geschlagen geben. Keine Frage, der Duisburger gehört zu den stärksten Kämpfer in der 72,5kg Klasse in Deutschland und das nicht nur weil er einen WM-Titel hält. Aus dem Schatten seine älteren Bruders Mark ist er inzwischen längst herausgetreten. Auch seine erste vorzeitige Niederlage hat ihn in diesem Jahr nicht aus der Bahn geworfen. Vogel wird seinen Weg gehen - das ist mal sicher.

Fehlen noch zwei Kämpfer un ddie kommen im wahrsten Sinne des Wortes gleich doppelt. Mit Enriko "The Hurricane" und Juri "The Brain" Kehl kommen die derzeit wohl stärksten Brüder im Muaythai in Deutschland nach Ulm. Deren rasanter Aufstieg in den vergangenen 2 1/2 Jahren schon recht imposant ist. Während es bei Enriko die größere Durchschlagskraft ist, gilt sein Bruder Juri als excellenter Techniker. Vor großen Namen machen beide nicht halt. Auch wenn es für Enriko gegen Murat Direkci oder jüngst bei Juri gegen Andrei Kulebin noch nicht zum Sieg gereicht hat, so sind beide immer für einen spektakulären Kampf gut und eine echte Verstärkung für das Team Germany.
Enrike
Die vier Kämpfe der Thailand vs Challenger Serie sind natürlich noch längst nicht alles an Kämpfen, was die Fight-Card zu bieten hat. Auf der Main-Card wird es zudem noch zu zwei attraktiven Superfights nach K-1 Regeln kommen und die werden mit internationaler Beteiligung sein. Wir werden auch in den kommenden Tagen und Wochen vor dem Event die Teilnehmer des Teams aus Thailand vorstellen und auch zudem verraten, wer in den Superfights an den Start gehen wird. Eines ist jetzt schon sicher, den Thailand vs Challenger Event in einer solchen inovativen Location sollte sich kein Kampfsport-Fan entgehen lassen und wenn doch, dann gibt es ja noch TV-Sender Eurosport die auch in Ulm wieder vor Ort sein werden. Die Kämpfe wird es dann in einer Fight-Club Sendung zu sehen geben.

"Thailand vs Challenger Series"
Thailand vs Germany 2011
6. November 2011
Blautal-Center, Ulm

Thailand vs Germany
Muaythai Rules / 5x3 min.
- Björn "Muci" Schaufler (Elite Boxing, Heidenheim)
- Enriko "The Hurricane" Kehl (Frankers Fight Team, Germersheim)
- Alex "Mr. Eisenschädel" Vogel (Masters-Gym, Duisburg)
- Juri "The Brain" Kehl (Frankers Fight Team, Germersheim)

+ Team Thailand & Superfights nach K-1 Rules