Thai/Kickboxen

SuperPro Fight Night in Basel

Er ist unter die Jung-Unternehmer gegangen. Der Schweizer Ausnahme Kick- und Thaiboxer Shemsi Beqiri eröffnete erst vor kurzem in Reinach (nahe Basel) den SuperPro Sportcenter. Eine Erklärung dafür, warum der Schweizer nach meinem Mammutprogramm aus dem vergangenen Jahr zudem man auch noch den Kampf gegen K-1 Veteran Yoshihiro Sato im Januar zählen kann, sich eine schöpferische Pause gönnte. Doch 25. Juni ist es damit vorbei, denn dann muss er auf seiner ersten Veranstaltung nicht nur als Main-Fighter in den Ring steigen, sondern auch gleichzeitig seinen WM-Titel nach Version der WFCA verteidigen. Diesen holte er sich im November 2009 mit einem spektakulären KO-Sieg über Royers-Schützling Jimmy Eimers. Vor heimischem Publikum trifft er auf Philippe Salmon aus Frankreich. Das mag sich jetzt zwar nach einer einfachen Aufgabe anhören, doch auf die leichte Schulter sollte Beqiri den Herausforderer nicht nehmen. Dieser hat nichts zu verlieren und kann befreit aufkämpfen. Und wer bitte schön kommt schon zum verlieren, wo er sich mit einem Sieg einen guten Namen machen könnte ? Den franzosen erwartet ein heisser Tanz, den Beqiri wird sich vor seinen Fans nur von seiner besten Seite zeigen wollen und heist: Sieg !

Gerade hat er sich seinen ersten Titel in seiner noch jungen Karriere gesichert, schon geht es für Hysni Beqiri in seiner Heimatstadt Basel um den nächsten EM-Titel. Mit einem fullminanten Low-Kick KO gegen Saharou Touré aus Frankreich, holte er sich den ersten intarnationalen Gürtel. Dabei wirkte der Schweizer, welcher bei Insidern schon als Geheimtipp gehandelt wird, sehr kompakt und zielorientiert. Gute Ansätze hat er auf jedenfall und genau diese muss er am 25. Juni auch gegen Marco Groh (Tempel Fightschool) Darmstadt bringen, denn dieser ist den Leuten vom TeamSuperPro aus Basel kein unbekannten. So gewann er gleich zweimal gegen Remzi Berisha in für B-Klasse Verhältnissen, sehr starken Kämpfen nach Punkten. Es scheint, als würden ihm die Schweizer gut liegen. Doch eines ist klar, der "kleine" Beqiri wird sich nicht die sprichwörtliche Buter vom Brot nehmen lassen wollen und schon garnicht als Lokalmatador vor seinem Publikum.

Die beiden Titelkämpfe sind aber noch lange nicht alles, was die Zuschauer an diesem Abend im Saalbau Rhypark von Basel erwarten wird. Der ehem. Superleague Fighter Mikel Colaj um dem es in den letzten Monaten etwas ruhig geworden war, steigt gegen Joscha Büch vom Fightclub Villingen in den Ring. Auch "Godzilla" Yahya Gülay will es in Basel nochmal wissen. Auch wenn es nicht wenige gibt, die ihm raten würden, die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Doch der Paradiesvogel aus Fulda lässt sich nicht so einfach in die "Rente" versetzen und wird in Basel gegen Dennis Titscher antreten. Mit Irjad Muji wird ein weiterer starker Kämpfer aus unserem Nachbarland in den Ring steigen und sich dem noch international eher unbekannten Phillip Lehmann aus Deutschland stellen.

SuperPro Fight Night
25. Juni 2011
Saalbau Rhypark, Basel


Einlass: 18.00 Uhr
Beginn : 19.00 Uhr

Fight - Card

WFCA - World Title / K-1 Rules / - 70kg / 5x3 min.
Shemsi Beqiri (SUI) vs Philippe Salmon (FRA)

WFCA - European Title / K-1 Rules / - 70kg / 5x3 min.
Hysni Beqiri (SUI) vs Marco Groh (D)

Superfights
Mikel Colay (SUI) vs Joscha Büch (D)
Yahya Gülay (TUR) vs Denis Titscher (D)
Irjad Muji (SUI) vs Phillip Lehmann (D)
Bashkim Selmani (SUI) vs Fabio Di Marco (ITA)
Valon Emini (SUI) vs Nordin Benmoh (FRA)

+ Undercard Fights