Thai/Kickboxen

Super-Samstag im Mai

Dr. Christine Theiss und Besim Kabashi (Foto via Mladen Steko)

Beim TV-Sender Sport1 wurden ihre Veranstaltungen in der Vergangenheit regelmäßig als Zusammenfassung übertragen. Auch live flimmerte man dort ab und an, wie auch bei Premiere, über die TV-Schirme. Zuletzt konnte man sogar WKA-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss im Vorprogramm von Felix Sturm und Robert Stieglitz platzieren.

Am 28. Mai aber schreibt das Münchner Bürderpaar Mladen und Pavlica Steko Geschichte. Denn ihre nächste Stekos Fight Night wird live auf einem der größten Sender in Deutschland, Sat.1, übertragen, und das direkt aus dem Münchner Olympia-Eisstadion, unmittelbar nach dem Finale der UEFA Champion Lleague.

"Der Abend wird für Sport-Fans ein Muss" sagte Sat.1-Sportchef Sven Frohberg. "Nach der Königsklasse im Fußball zeigen wir einen königlichen Kampfsportabend mit Kick. Christine Theiss sitzt längst auf dem deutschen Kickbox-Thron. Ich freue mich, dass sie endlich im Mittelpunkt bei 'ran Boxen' steht", so Frohberg weiter.

Damit geht der Traum der Steko Brüder, einen Kickbox-Event auf einem großen TV-Sender live auszustrahlen, endlich in Erfüllung. Dazu Pavlica Steko: "Wir hatten noch nie so eine Top-Veranstaltung mit acht WM-Kämpfen. Es treten u.a. WKA-Weltmeister Dr. Christine Theiss, Besim Kabashi, Florian Pavic, Cindy Metz, Dominik Haselbeck, Semen Poskotin sowie die WKA-Europameister Bachir Maroun und Willy 'The Lion' an."