Thai/Kickboxen

Seesys Fight Night: Foschiani verteidigt ISKA-Titel

Vincent Foschiani verteidigt ISKA-WM Titel (Foto: Orazio Guarnieri/og-photography.ch)

Am vergangenen Samstag gab es im badischen Konstanz die nächste Seesys Fight Night. Im großen Blickpunkt des Interesses stand die erste Titelverteidigung von ISKA-Weltmeister Vincent Foschiani.

Erst im November hatte sich Foschiani den WM-Titel geholt und damit ein äußerst erfolgreiches Jahr 2014 abgeschlossen. Bei den GnP-Awards reichte es für den Senkrechtstarter bei der ersten Nominierung zu Platz vier und er landete damit vor Kämpfern wie Juri Kehl und Danijel Solaja. In Konstanz hieß sein Gegner Nickolaj Vinogradov Christensen aus dem bekannten Chin-Gu-Full Contact Gym in Dänemark.

Dass der 22-jährige nicht zum Spaß an den Bodensee gereist war, konnte man in diesem Kampf auch von Beginn an sehen. Es sollte also kein Spaziergang für den Lokalmatadoren werden, welcher über die komplette Distanz von fünf Runden sich keinen Ausrutscher leisten durfte. Dass es eng war, zeigt ein Blick auf die Wertungen der Punktrichter. Während einer den Kampf als unentschieden wertete, gaben die beiden anderen den Sieg an Foschiani, welcher damit zusammen mit seinem Coach Ralf Hasenohr einen gelungenen Start in das neue Jahr feiern konnte.

Die Aufgaben in den kommenden Wochen und Monaten werden für den Singener sicherlich nicht einfacher werden. Denkbar wäre ja auch ein Kampf gegen Kevin Burmester aus Hamburg. Gegen ihn hätte Foschiani eigentlich das Finale das EnfusionLive Young-Talents Tournament in Merseburg bestreiten müssen. Durch eine Verletzung von Burmester im Halbfinale kam es aber leider nicht dazu.

Nickolaj Vinogradov Christensen vs. Vincent Foschiani (Foto: Orazio Guarnieri/og-photography.ch)
Nickolaj Vinogradov Christensen vs. Vincent Foschiani (Foto: Orazio Guarnieri/og-photography.ch)

Mit langem Gesicht wieder nach Hause musste seine Team-Kollegin Taddao Charhour (Thaibox Club) fahren. Diese hatte sich erst im vergangenen November den Deutschen Titel der ISKA geholt und sollte in Konstanz eigentlich gegen Dajan Bukva aus Bosnien um die Europameisterschaft kämpfen. Aus welchen genauen Gründen auch immer, wurde Bukva die Einreise verwährt und das am Tag vor der Veranstaltung - unglücklicher geht es ja eigentlich nicht mehr.

Unterschiedliche Ausgänge der Kämpfe gab es beim Promi-Boxen wo lokale Geschäftsmänner aus den Branchen Eventmanagement, Gastronomie und Friseur in verschiedenen Gewichtsklassen gegeneinander in den Ring stiegen. Zunächst konnte sich Friseur-Chef Aydo Kir einstimmig gegen Eventmanager Marco Becker behaupten. Mit demselben Ergebnis besiegte Gastronom Ismail Arslan seinen Kontrahenten Karim Leimfelder (ebenfalls Gastronom). Äußerst knapp, mit 2-1 Punktrichterstimmen, setzte sich Thomas Gabele (Budo Cirkel) gegen DJ Arthur Groh durch.

Seesys Fight Night
17. Januar 2015
Halle Petershausen, Konstanz

Ergebnisse

ISKA-Weltmeisterschaft / K-1
Vincent Foschiani bes. Nickolaj Vinogradov Christensen durch Punkte 2-0

K-1
Dario Luna bes. Andy Gorgs durch Punkte 3-0

Vollkontakt
Jakub Rzasa bes. Valentin Graf durch KO in Runde 2
Andre Schendel bes. Michael Quandel durch Punkte 3-0

Amateur-Boxen
Enno Molter bes. Valon Gashi durch Punkte 3-0
Richard Gussew vs. Tolga Tuncer -unentschieden-

Promi-Boxen
Aydo Kir bes. Marco Becker durch Punkte 3-0
Thomas Gabele bes. Arhthur Groh durch Punkte 2-1
Ismail Arslan bes. Karim Leimfelder durch Punkte 3-0