Thai/Kickboxen

Sebastian Ciobanu: Kleibl, ich bin zu schnell für dich!

Läuft im Dracula-Umhang zum Ring: "Draculas Sohn" Sebastian Ciobanu. (Foto: SuperKombat.com)

Wie GnP bereits berichtete, wird es am 10. November heiß hergehen, wenn einige der besten Kickboxer Europas im rumänischen Craiova die Fäuste fliegen lassen werden. In Eduard Irimias SuperKombat „Final Elimination“-Event startet unter anderem auch Sebastian Ciobanu, der sich selbst „Draculas Sohn“ nennt. Der im Ring für spektakuläre K.o.s bekannte Rumäne wird im Turnierkampf am Samstag auf den Tschechen Roman Kleibl treffen, um sich mit einem Sieg für das große Finale am 22. Dezember zu qualifizieren. Beide Athleten standen sich bereits 2009 gegenüber, damals gewann der Rumäne nach Punkten.

In seiner Vorbereitungsphase stand er GroundandPound in diesem exklusiven Interview zur Verfügung.

GroundandPound: Sebastian, was erwartest Du im Rückkampf gegen Roman? Wird es schwerer als im ersten Kampf?
Sebastian Ciobanu: Ich bin auf ein knochenhartes Duell vorbereitet, denn Kleibl ist ein Kämpfer mit guter Ausdauer sowie Kraft. Er ist in der Lage mir Probleme zu bereiten. Ich habe vor nicht einmal zwei Wochen mit Dževad Poturak gekämpft und habe nur eine kurze Vorbereitungszeit für Kleibl.

Das klingt nicht optimal. Wie sind Dein Gemütszustand und Deine körperliche Verfassung derzeit?
Meine Moral ist sehr hoch, besonders nach dem Sieg gegen Poturak. Doch auch wenn ich auf einem Höhenflug bin, werde ich Kleibl nicht unterschätzen. Ich glaube, dass Gott mir die nötige Kraft geben wird, mich im Kampf auf meine Technik zu konzentrieren und dass es zum Sieg reichen wird. Ich bin sicher, dass Kleibl keine Möglichkeit bekommen wird, sich für die damalige Niederlage zu rächen.

Knallhart im Ring: Sebastian Ciobanu (r.). (Foto: SuperKombat.com)Der Jubel des Publikums in Craiova ist Dir gewiss. Was für ein Gefühl ist es, in Deiner Heimat zu kämpfen?

Die Zuschauer werden mich zu Höchstleistungen motivieren und mir die nötige Energie geben. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Ringrichter meine Hand am Ende des Kampfes hebt und das Publikum mit der Leistung zufrieden sein wird.

Denkst Du schon weiter, vielleicht an den Sieg des Turniers?
Noch lege ich mir keinerlei Plan zurecht, denn zuerst muss ich den Kampf in Craiova gewinnen. Danach kann ich weiterträumen.

Welche abschließenden Worte willst Du an Deinen Kontrahenten richten?
Roman Kleibl, ich bin zu schnell für dich. Ist dir das eigentlich bewusst? Ich warte im Ring auf dich, wo du die Kraft und Geschwindigkeit der moldawischen Faust brutal spüren wirst.

GnP-TV wird bei der SuperKombat Final Elimination 2012 in Craiova live vor Ort sein und euch über diesen Kampfausgang sowie alle weiteren Begegnungen berichten.