Thai/Kickboxen

Rumble of the Kings 2010

Plakat via K-1.se

Entweder man mag ihn oder man lacht sich über ihn schlapp. Wohl nur wenige Kämpfer hatten in der Vergangenheit solch heftige Diskussionen bei den Kampfsportfans ausgelöst wie "The Beast" Bob Sapp. Der US-Amerikaner kämpft, ganz gleich ob es im MMA, nach K-1 Rules oder im Pro-Wrestling ist. Dabei besticht er eigentlich mehr durch seine Show als dass er kämpferisch zu den absoluten Top-Stars zählt.

In Stockholm trifft er auf "The Last Viking" Jorgen Kruth vom Pancrase Team. Eigentlich kommt der Schwede aus dem K-1, wo er allerdings nie den großen Durchbruch schaffte. Im vergangenen Jahr bestritt er den ersten von bisher drei MMA-Kämpfen im Rahmen der achten WFC-Veranstaltung, wo er Arturas Liutika durch TKO besiegte. Insgesmmt stand er bisher nur knappe sechs Minuten im Ring und es ist kaum vorstellbar, dass der Kampf gegen Sapp über die Zeit gehen wird.

Für die K-1-Fans hat man ebenfalls einen sehr attraktiven Kampf auf die Beine gestellt. K-1 MAX-Veteran Artur Kyshenko wird dabei auf den schwedischen Lokalmatadoren Marcus Oberg treffen und in dieses Duell geht der ukrainische Shootingstar als Favorit. Nur Andy Souwer konnte ihn zuletzt in die Schranken weisen. Doch aufgepasst: Oberg hatte zuletzt bei Beast of the East einen Sieg gegen Faldi Chabari feiern können. Auch Gago Drago oder Dzhabar Askerov zogen gegen ihn den Kürzeren. So einfach wie es aussieht wird es also für Kyshenko nicht werden.

Zum ersten Mal in der Rumble of the Kings Geschichte, wird es um einen eigenen Titel gehen, der ähnlich zu vergleichen ist mit dem von It's Showtime. Dort werden sich K-1 MAX & Superleague Veteran Ole Laursen aus Dänemark und Joakim "Jocke" Engberg gegenüberstehen. Engbert konnte drei seiner letzten vier Kämpfe für sich entscheiden und stand in seiner MMA-Laufbahn auch schon Daniel Weichel gegenüber. Nach einem verpatzten Start gegen Sudo und Uno gelangen Laursen drei Siege in den folgenden drei Kämpfen. Trotzdem ist Engberg der Favorit, weil er über die größere Erfahrung verfügt als Laursen.

Rumble of the Kings 2010
27. November 2010
Hovet Arena, Stockholm


Einlass:  14.00 Uhr
Opening:  16.00 Uhr
Zeremonie: 17.00 Uhr


MMA / Heavyweight / 3x5 min.
Jorgen "The Last Viking" Kruth (SWE) vs Bob "The Beast" Sapp (USA)

K-1 Rules / Middleweight / 3x3 min.
Marcus Oberg (SWE) vs Artur Kyshenko (UKR)

Rumble of the Kings
MMA Middleweight Title / 3x5 min.

Joakim Engberg (SWE) vs Ole Laursen (DEN)

+ Undercard Fights