Thai/Kickboxen

Rizin FF 13: Horiguchi gegen Nasukawa im japanischen Kampf des Jahres

Der Tod von Norifumi „Kid“ Yamamoto überschattet auch Tage nach seinem Ableben noch die MMA-Welt, insbesondere Japan. So wird Rizin 13 am Sonntagmorgen auch klar im Zeichen der japanischen Kampfsport-Legende stehen und nicht nur, weil Yamamotos Schwester und sein Schüler Kyoji Horiguchi im Ring stehen werden.

Die Gründe für Yamamotos Beliebtheit sind vielfältig, doch nachvollziehbar. Angefangen von seinem wilden Kampfstil, seinem Charisma im Ring bis hin zu seiner ständigen Bereitschaft, sich gegen größere und schwere Gegner zu messen. Doch durch die Decke ging sein Ruhm in Japan vor allem mit einem Kampf. An Silvester 2004 stand er dem amtierenden K-1 World MAX Champion Masato im Kickboxen gegenüber, dem damals wohl bekanntesten Kickboxer Japans. Yamamoto hielt sich gut, konnte sogar einen Niederschlag landen, am Ende gewann Masato jedoch nach Punkten. Doch Yamamoto hatte bleibenden Eindruck hinterlassen.

Horiguchi wandelt auf „Kids“ Spuren

Das will nun auch Yamamotos Schüler Kyoji Horiguchi. Der 27-Jährige wagt sich nämlich nach sieben MMA-Siegen bei Rizin nun ebenfalls in die Höhle des Löwen und ins Kickboxen. Der einstige UFC-Kämpfer hat sich seit seinem Wechsel zum wohl größten japanischen MMA-Star vorgekämpft, gewann vor einem Jahr ein Acht-Mann-Turnier mit drei Kämpfen innerhalb von 72 Stunden, schlug anschließend Ian McCall nach zehn Sekunden in die Rente und setzte sich im Juli noch gegen seinen Landsmann Hiromasa Ogikubo durch. In Japan hat das Fliegengewicht seit sechs Jahren nicht mehr verloren.

Diese Serie wird von Supertalent Tenshin Nasukawa einem Härtetest unterzogen. Erst 20 Jahre alt, dürfte Nasukawa bereits einer der Kampfsport-Stars des Landes sein. Bereits als 14-Jähriger schlug er ausgewachsene Männer im Ring K.o., seine Highlight-Sammlung wächst von Kampf zu Kampf und bezwingen konnte ihn in 27 Kämpfen immer noch keiner. Nachdem ihm Rizin zuletzt keine großen Hürden vor die Fäuste stellte, ist Horiguchi nun wieder ein echter Test für den RISE-Champion, von dem nichts Anderes erwartet wird, als die nächste Generation japanischer Kickboxer wieder in die großen Hallen des Landes zu führen.

CroCop-Comeback und mehr im Programm

Vor dem Hauptkampf bekommt auch Yamamotos ältere Schwester Miyuu Yamamoto Gelegenheit, ihren Bruder mit einem Kampf zu ehren. Die 44-jährige Ringerin konnte im MMA bisher noch nicht sonderlich glänzen und nur zwei ihrer fünf Kämpfe bei Rizin gewinnen. Nun hat sie die Chance auf eine Revanche gegen Andy Nguyen, der sie vor zwei Jahren durch eine Armbar unterlag.

Zurück im Ring ist auch Mirko „CroCop“ Filipovic. Der Kroate hat für Silvester seinen Abschied angekündigt und bestreitet gegen Roque Martinez aus Guam sein Comeback, nachdem er sich im Mai schwer am Knie verletzte und daher nicht bei Bellator auf Roy Nelson treffen konnte. Martinez bringt Selbstvertrauen mit in den Ring, schließlich hat er seit sieben Jahren nicht mehr verloren und mit Siegen über Jerome Le Banner oder Kiyoshi Kuwabara bereits gezeigt, dass er mit in die Jahre gekommenen Schwergewichten umgehen kann.

Garantierte Action gibt es zudem im Duell zweier UFC-Veteranen, wenn Daron Cruickshank und Diego Brandao aufeinandertreffen und der Tscheche Jiri Prochazka will gegen WSOF-Veteran Jake Heun den vierten Knockout in Folge feiern. Zudem stehen sich im japanischen Duell zwischen Ayaka Hamasaki und Mina Kurobe eine Ex-Invicta-Titelträgerin und die amtierende Championesse von DEEP Jewels gegenüber und für das nötige Maß an Freak Show sorgt der Kampf zwischen Bob Sapp und dem ägyptischen Sumo-Ringer Abdelrahman Shalan alias „Kintaro Osunaarashi“. Bereits im zweiten Kampf des Abends könnte die Richtlinie für das zu erwartende Spektakel vorgegeben werden, wenn K-1-Champion Taiga Kawabe auf Kento Haraguchi trifft.

Rizin FF 13 findet am Sonntag, 30. September statt und beginnt um 8 Uhr morgens. Das Event wird als iPPV zum Preis von 19,99 US-Dollar auf Fite.TV live übertragen.

Das Programm in der Übersicht:

Rizin FF 13
30. September 2018
Saitama Super Arena in Saitama, Japan

Kickboxen
Tenshin Nasukawa vs. Kyoji Horiguchi

MMA
Andy Nguyen vs. Miyuu Yamamoto
Mirko „CroCop“ Filipovic vs. Roque Martinez
Jiri Prochazka vs. Jake Heun
Mikuru Asakura vs. Karshyga Dautbek
Daron Cruickshank vs. Diego Brandao
Bob Sapp vs. Kintaro Osunaarashi
Mitsuhisa Sunabe vs. Haruo Ochi
Kai Asakura vs. Topnoi Tiger Muay Thai
Ayaka Hamasaki vs. Mina Kurobe
Yusaku Nakamura vs. Manel Kape

Kickboxen
Taiga vs. Kento Haraguchi