Thai/Kickboxen

Riad Rumble in Castrop-Rauxel

Am 2. Juli steigt mit dem Riad Rumble nicht nur eine weitere Veranstaltung von Promoter Isa Topal, vielmehr soll der Event ein richtiges Spektakel werden, denn es handelt sich um eine Open Air Location. Gelegen an der Riad Lounge in Castrop Rauxel, die ein exklusives Ambiente bietet will man Kampfsportfans ein gemischtes Programm bieten bei denen man sowohl die Thai- und Kickboxfans wie auch die MMA-Liebhaber zufriedenstellen möchte. Aber auch Box-Fans sollen an diesem Tag nicht zu kurz kommen. In den kommenden Wochen werden wir einen Blick auf die Kämpfe werfen, welche die Zuschauern erwarten wird.

Eines der Highlights soll das 4-Mann Tournament nach K-1 Rules im Schwergewicht werden. Im ersten Halbfinale werden Murat Gezerci (Fightlounge) und Vladimir Toktasynov (Masters Gym) aufeinandertreffen. Beide Kämpfer konnten mit ihren letzten Kämpfen nicht so ganz zufrieden sein. Während es für Gezerci bei der Medwedeff-Big Challenge Veranstaltung in Herne gegen den kurzfristig eingesprungenen Mehmet Altintas (Asia Falken) nur zu einem unentschieden reichte, konnte Toktasynov auf der Masters Fight Night einen glücklichen Punktsieg gegen Arnord Kasongo (G.I. Sports) einfahren. Beide wissen das sie es besser können und das möchten sie beim Riad Rumble unter Beweis stellen.

Im zweiten Halbfinale werden Waldemar Newdach (Tiger Gym) und Fadi Ramadan (Fightlounge) aufeinandertreffen. Newdach ist ein kompackter Kämpfer der einiges vertragen kann. Wenn Ramadan ihn also schlagen will, dann muss er Geduld beweisen. Auch wenn der man vom Tiger-Team aus Erwitte noch nicht die großen Erfolge vorzuweisen hat, so sollte man ihn nicht unterschätzen. Auch für Ramadan wird dieses Turnier eine gute Möglichkeit bieten, um auf der Erfolgsleiter weiter nach oben zu klettern.

Der "Panzer" aus Wuppertal Werner Kreiskott rollt wieder. Auch wenn es noch nicht so für ihn läuft, wie er es sich vielleicht selbst wünschen würde. Doch wenn er trifft, dann ist meistens Schicht im Schacht. Selbst angeklingelt ist er noch immer brandgefährlich. Gefährlich, das ist auch sein Gegner Alexander Bolschakow (Golden Dragon). Der Russe zeigte bei der Medwedeff-Big Challenge seine Qualitäten und machte kurzen Prozess mit seinem Gegner. Das könnte ein Kampf im großer KO-Quote werden.

Am 14. Mai wurde er Europameister und nur eine Woche später ging Mikail Bajramov das Risiko ein, vor seinen eigenen Fans kämpfen zu wollen. Eine Situation die auch hätte ins Auge gehen können. Doch der Schützling von Isa Topal zeigte eine erstaunlich gute Leistung und lies Elmar Muselov aus Aserbaidschan keine Chance. Dieser gab entnervt in Runde 3 den Kampf auf. Ein geplanter Rückkampf mit Muselov wurde gestrichen und er hätte wohl auch wenig Sinn gemacht. Daher wartet Bajramov noch auf seinen Gegner auf den er im Kampf um den "King of Riad" Title treffen wird.

Da an diesem Tag ja auch das Mega-Duell im Boxen zwischen Vladimir Klitschko und David Haye in Hamburg steigen wird und man den Fans diesen Kampf nicht vorenthalten wird, so kann man diesen nach dem Riad Rumble entweder in der exklusiven Lounge oder auf einer Leinwand open Air verfolgen. Jeder der auf den letzten beiden Veranstaltungen in Herne war weis, welche sehr gutes Essen die Riad Lounge für die Zuschauer bereit hält. Was will man also mehr ? Über die anstehenden MMA-Kämpfe und alle weiteren Entwicklungen, werden wir in den nächsten Wochen ausführlich informieren.

Riad Rumble
2. Juli 2011
Riad Lounge, Castrop-Rauxel


Einlass: 15.00 Uhr
Beginn: 16.00 Uhr (Vorprogramm)
18.00 Uhr (Hauptprogramm)

Sultans of Riad Tournament
Semi-Finals / K-1 Rules / + 95kg / 3x3 min.

Murat Gezerci (Fight Lounge) vs Vladimir Toktasynov (Masters Gym)
Waldemar Newdach (Tiger Gym) vs Fadi Ramadan (Fight Lounge)

K-1 Rules / + 95kg / 3x3 min.
Werner Kreiskott (Fightclub) vs Alexander Bolschakow (Golden Dragon)

"King of Riad" Title / K-1 Rules / - 74kg / 5x3 min.
Mikajl Bajramov (K-1 Club Germany) vs tba.

+ weitere Kämpfe werden folgen