Thai/Kickboxen

Prepare to Fight - Debüt am 21. November

Nach der Night of the Champions Event-Reihe geht Promoter Veli Akyildiz neue Wege und beginnt mit Denniz Sür am 21. November in Pforzheim mit "Prepare to Fight" eine neue Event-Reihe. Dabei werden vier Titel an diesem Abend auf dem Spiel stehen.

Im Hauptkampf der Veranstaltung geht es um den eigens eingeführten "Prepare to Fight"-Gürtel. Ein veranstaltungseigener Titel, welcher bei dieser Event-Reihe ausgekämpft und auch in der Zukunft verteidigt werden soll. In der heutigen Zeit ist dies nichts ungewöhnliches mehr, da es mit der Mix Fight Gala, Get in the Ring oder der Night of the Champions bereits Veranstaltungen gibt, bei denen dies üblich ist. Lokalmatador Denniz Sür, welcher auch noch Mitveranstalter ist, trifft hier auf Mahir Celik. Jeder, der selbst schon einmal eine Veranstaltung auf die Beine gestellt hat der weiß, dass dies in der Kombination eine hohe Belastung darstellt. Wie gut Sür dieser gewachsen ist, wird sich am 21. November zeigen. Die Unterstützung seiner Fans wird ihm gewiss sein. Nur ob das auch reichen wird, um Celik zu bezwingen? Dieser begibt sich zwar in die Höhle des Löwen, rechnet sich trotzdem etwas aus.

Im zweiten Titelkampf der Veranstaltung wird es um die Weltmeisterschaft nach Version der AFSO im K-1 gehen. Dass Bulut Özcan hier kämpfen wird, steht fest, allerdings noch nicht gegen wen. Derzeit befindet man sich in intensiven Verhandlungen mit einem adäquaten Gegner. Dafür darf man sich zu Recht auf den nationalen ProAM Titelkampf der AFSO freuen, wenn sich der "Blonde" Alexander Busse und Alexander Keller aus Heilbronn gegenüberstehen werden. Busse überzeugte bei der Night of the Champions III im März in Flörsheim, als der Schützling von Karl-Heinz Ihrig sich einen knappen aber verdienten Punktsieg sichern konnte. Auf dieser Leistung soll nun aufgebaut werden und der Deutsche ProAM Titel der AFSO ist das erklärte Ziel. Thaibulls-Kämpfer Alexander Keller wird aber das gleiche Ziel verfolgen, weshalb man sich hier auf einen intensiven Kampf freuen darf.

Den vierten Titelkampf des Abends werden die jüngsten Kämpfer bestreiten, wenn es zwischen Deniz Kaya und Mirko Sikora um den Deutschen Titel der AFSO im K-1 gehen wird. Beide Youngster wollen sich den ersten richtigen Titel in ihrer Laufbahn sichern und entsprechend motiviert werden beide zu Werke gehen. Zudem werden sich beide vor einem größeren wie auch breiterem Publikum präsentieren können, als sie es bisher getan haben.

Auch das olympische Boxen wird in Pforzheim bei Prepare to Fight I seinen Platz im Programm erhalten. Die Teilnehmer dazu werden wir in den kommenden Wochen vorstellen. Derzeit stehen 18 Kämpfe auf dem Programm, welches daher wie folgt aussieht:

Prepare to Fight
21. November
Jahnhalle, Pforzheim


Einlass:  17.00 Uhr
Beginn : 18.00 Uhr


Prepare to Fight Titel / K-1
Denniz Sür vs. Mahir Celik

AFSO-Weltmeisterschaft / K-1
Bulut Özcan vs. Tba

AFSO-ProAM Deutsche Meisterschaft / K-1
Alexander Keller vs. Alexander Busse

AFSO-Deutscher Junioren Titel / K-1
Deniz Kaya vs. Mirko Sikora

K-1
Amer Hosmanhodzic vs. Tba
Mike Jungs vs. Marc Huckert
Aaron Steger vs. Salvatore Turco
James Nimphatoon vs. Tba
Johannes Traub vs. Simon Mehmedov
Emre Göek vs. Tba
Ilhan Cilinger vs. Tba
Ercan Avci vs. Cudi Tanriverdi
Friedrich Becker vs. Baris Tanriverdi
Ali Khatem vs. Tba
Larissa Heinzmann vs. Melanie Bauer
Robert Pejic vs. Tba
Sipan Zeyrek vs. Tba
Ümutcam Yalham vs. Tba