Thai/Kickboxen

Porczyk, Wagenhuber, Falin und Pique

Die Fight-Card für die vierzehnte Mix Fight Gala am 15. Juni nimmt weitere Formen an. Drei weitere Kämpfe hat Promoter Sefer Göktepe gegenüber Groundandpound.de nun bestätigt.

Einer davon sorgte vor Wochen bereits für mächtigen Wirbel. So wird es auf der Mix Fight Gala, und das ist in der Geschichte auch ein Novum, zum ersten MMA-Kampf der Frauen in der Geschichte der Event-Reihe kommen. Bereits bei Respect.FC 9 gab die fünffache Fitness-Weltmeisterin Kamila Proczyk ein kurzes Interview im Ring über ihre anstehenden MMA-Pläne und kam dabei auch gleich auf ihre Gegnerin, das ehemalige Big Brother-Girl, Jana Wagenhuber zu sprechen. Die bezeichnete sie als "Skandalnudel" und spätestens das rief die Wagenhuber auf den Plan, die kurzerhand in den Ring sprang und Porczyk wohl am liebsten gleich an den Hals gegangen wäre. Doch bis es soweit ist, müssen sich beide Damen noch etwas gedulden. Wer jetzt denkt, dass es sich hier um einen Promo-Gag handelt, der sieht sich gewaltig getäuscht. Porczyk nimmt ihr MMA-Debüt mehr als nur ernst und mit dem MMA-Spirit in Frankfurt hat sie auch eine perfekte Vorbereitungsstätte gefunden. Auch Wagenhuber, die aus dem Kraftsport kommt, hatte sich vor ihrem MMA-Debüt auf der Mix Fight Gala VIP die Dienste von Human Nikmaslak gesichert und wird sich nun in der Tempel Fightschool von Darmstadt auf den Kampf vorbereiten. Beide Damen standen GnP-TV vor einigen Tagen für ein Interview zur Verfügung. Seht HIER, was Jana Wagenhuber so auf die Palme brachte.

Ganz schwer geht es im K-1 zur Sache, wenn sich Nikolaj Falin (Fight Lounge) und Sergio Pique (Team Pique) gegenüberstehen werden. Dabei zeigte der Dortmunder Falin beim letzten Superkombat-Event eine starke Leistung, musste sich aber Jairhinho Rozenstruik nach Punkten geschlagen geben. Doch auch wenn es eine Punktniederlage war, so untermauerte der Schützling von Franek Lukanowski, dass mit ihm in Zukunft wieder zu rechnen ist. Sein Gegner wird der Bruder des "Snipers" Marco Pique, mit Namen Sergio sein. Für den Holländer, dessen Wurzeln natürlich in Surinam liegen, wird es der erste Kampf auf der Mix Fight Gala sein, und da möchte man natürlich auch einen guten Eindruck hinterlassen. Kaum vorstellbar, dass dieses Schwergewichtsduell über die volle Distanz gehen wird. Ein K.o. liegt förmlich in der Luft.

Auch die Youngster werden in Darmstadt nicht zu kurz kommen und so werden sich Sasa Polugic, von den Thaibombs aus Mannheim, und Waldemar Newdach, vom Tiger Gym in Erwitte, gegenüberstehen. Letzterer überzeugte auf der Mix Fight Gala VIP mit einem harten K.o.-Sieg über Jury Ermisch. Doch auch Polugic konnte in den vergangenen Monaten überzeugen, so als er zum Beispiel Moritz Schacht (Masters Gym) in der Höhle des Löwen bezwingen konnte.

In den kommenden Wochen bis zur Veranstaltung werden auf Groundandpound.de weitere Paarungen vorgestellt, die es auf der Mix Fight Gala XIV zu sehen geben wird. Dabei kündigte Veranstalter Sefer Göktepe an, noch ein paar Asse im Ärmel zu haben.

Mix Fight Gala XIV
15. Juni 2013
Böllenfalltorhalle, Darmstadt

Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

K-1
Tevfik Sucu vs. Marco Pique
Enrico Kehl vs. Erkan Varol
Alex Schmitt vs. Alviar Lima
Nico Falin vs. Sergio Pique
Sasa Polugic vs. Waldemar Newdach

MMA
Kamila Porczyk vs. Jana Wagenhuber