Thai/Kickboxen

Peter Aerts vs. Jamal Ben Saddik

Peter Aerts freut sich auf seinen nächsten Kampf. (Foto: Paul Blank/postproduktie.nl)

Er ist einer der dienstältesten Kämpfer, den Glory derzeit unter Vertrag hat. "The Dutch Lumberjack" Peter Aerts denkt noch lange nicht ans Aufhören, auch wenn sein Auftritt beim Glory 4-Event in Tokio alles andere als geplant abgelaufen ist.

Denn wenn man Gerüchten Glauben schenken darf, dann soll der nächste Kampf von Aerts bereits in trockenen Tüchern sein. Dabei soll es sich um einen Superfight gegen den Marokkaner Jamal Ben Saddik, aus dem Golden Glory-Team handeln. Geplant ist dieser Kampf für den Glory 8-Event am 3. Mai 2013, welcher in Tokio stattfinden wird.

Das Pikante an der Sache ist bzw. war, dass Saddik dem Glory-Office mit der Veröffentlichung zuvorgekommen ist und den Kampf schon einmal auf seiner Facebook-Seite angekündigt hat. Doch es dauerte nicht lange, bis auch Glory dieses Duell offiziell bestätigt hat. Dabei wird es sich um um einen klassischen Kampf der Generationen handeln. Während Aerts mittlerweile 43 Jahre alt ist, bringt es Saddik gerade mal auf 23 Jahre und könnte demnach fast sein Sohn sein. Doch die jüngsten Erfolge von "Goliath" Saddik können sich sehen lassen: Beim Glory 4-Event schlug er in einem Thriller zunächst Errol Zimmerman und danach Remy Bonjasky. Gestoppt wurde er dann im Halbfinale von Daniel Ghita.

Bei Aerts sind es verkehrte Vorzeichen: Bei Glory 4 in Tokyo wollte er es allen noch einmal zeigen, brach sich aber fast schon tragisch die Hand im Viertelfinalkampf gegen Mourad Bouzidi. Danach musste man sich berechtigt die Frage stellen, wie es mit Aerts weitergehen würde. Nun, seit dem Facebook-Eintrag von Saddik wissen wir es.