Thai/Kickboxen

Narachantho kämpft um den WM-Titel der WKU

Keine Thai- und Kickboxveranstaltungen während der WM? Denkste! Am 27. Juni öffnen sich die Türen der Sporthalle Nord-West im badischen Offenburg. Vier Titelkämpfe der WKU stehen dort im Blickpunkt des Interesses.

WKU-Weltmeisterschaft / K-1
Woraphot "Mr. Perfect" Narachantho vs. Andrej Kedves
Dabei könnte sich für "fast" Lokalmatador Marko Woraphot Narachanto ein ganz großer Wunsch erfüllen. Der Karlsruher, welcher mittlerweile für das Kampfsportzentrum Offenburg in den Ring steigt, greift um die WM-Krone der WKU in der Klasse bis 57 Kilogramm. Schon früh in seiner Laufbahn galt Narachanto als äußerst beweglicher und talentierter Kämpfer, weshalb er auch den Kampfnamen "Mr. Perfect" verliehen bekam.

Jetzt, 35 Kämpfe später, soll der große Wurf endlich folgen und das quasi vor der Haustür. Sein Gegner wird Andrej Kedves aus Kroatien sein. Dieser ist mit neun Jahren jünger, hat dafür aber nur unwesentlich weniger Kämpfe auf dem Buckel. Schon bei den "Croatian Open" im vergangenen Jahr ließ er in den Kämpfen gegen Haris Biber und Bolat Kochaa seine Klasse aufblitzen. Ein Spaziergang wird es für Narachanto demnach nicht werden. Die Unterstützung seiner Fans wird ihm gewiss sein und das könnte ja am Ende auch womöglich ein nicht unerheblicher Punkt sein.

WKU-Europameisterschaft / K-1
Daniela Graf vs. Monika Babic
Den Europatitel erobern will Daniela Graf aus Karlsruhe. Die Chance dazu hatte sie in der Vergangenheit schon, musste sich aber u.a. gegen Cindy Metz geschlagen geben. Doch die Erfahrung, sie spricht deutlich für Graf. Die vielseitige Kampfsportlerin trat auch bereits im Profi-Boxen an. Dort stand sie u.a. mit Susi Kentikian und Julia Sahin im Ring. Auch wenn es nicht zum Sieg reichen sollte, so zwang sie beide Boxerinnen über die volle Distanz.

Nach verpasster WM-Chance zu Beginn des Jahres, wo Graf gegen Julia Symannek in Saarbrücken kurzfristig antrat, gibt es nur ein Ziel und das ist der EM-Titel. Ihre Gegnerin wird Monika Babic aus Zagreb sein. Die 22-Jährige ist in Deutschland zwar ein noch eher unbeschriebenes Blatt, könnte aber mit einem Sieg diesen Zustand natürlich ändern. Zum verlieren wird sie nicht in die badische Metropole reisen.

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Ferid Salihi vs. Gabriel Huyer
Zu den beiden internationalen Titelkämpfen gesellen sich auch noch zwei Duelle um die Deutsche Meisterschaft der WKU. Zunächst werden sich in der 76kg-Klasse Gabriel Huyer (Team Krause) und Ferid Salihi (Sukhotahi Gym) gegenüberstehen. Für Huyer ist dieser Titelkampf natürlich eine große Sache und so eine Chance möchte man natürlich nicht ungenutzt lassen. Sein Gegner Ferid Salihi weist eine ähnliche Kampfbilanz auf, hatte in seiner Laufbahn allerdings schon einen EM-Titelkampf der WKF - allerdings im Vollkontakt. Ob er damit auch automatisch zum Favoriten in diesem Duell aufsteigt, bleibt abzuwarten.

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Fabian Tritschler vs. Philipp Haarburger
In der 70kg Klasse werden sich Philipp Haarburger (Fightclub) und Fabian Tritschler (Elzach) im Ring begegnen. Haarburger holte sich trotz seiner 20 Jahre den WM-Titel der Amateur im Kickboxen. In diesem Jahr lies er der nationalen Amateur-Titel der ISKA folgen. Der erste erfolgreiche Schritt bei den Profis soll also am Samstag gegen Fabian Tritschler erfolgen. Doch dieser ist schon eine ganz harte Nuss. Bereits vor zwei Jahren holte er sich den EM-Titel des WFMC und das mit einem Blitz-K.o. nach nur 46 Sekunden. Ob es in Offenburg ähnlich schnell zur Sache gehen wird, bleibt abzuwarten.

Neben den vier Titelkämpfen werden die Zuschauer im Rahmenprogramm ganz auf ihre Kosten kommen. Im Profi-Boxen stehen sich Claudia Grammelsbacher (Fightclub) und Marina Sakharov (Kampfsportzentrum) gegenüber. Im K-1 möchte Dennis Murer (Team Krause) nach seinem mehr als überzeugenden Punktsieg gegen den Schweizer Meister Chris Lüber, einen weiteren Sieg folgen lassen. Dazu muss er die Hürde mit Namen Alexander Strecker (Sukhotahi Gym) meistern.

In drei Kämpfen nach MMA-Regeln werden auch die Fans der gemischten Kampfkünste auf ihre Kosten kommen. Somit wird jeder Kampfsport-Fan am kommenden Samstag die breite Palette des Sports geboten bekommen. Wer jetzt noch nicht weiß, was ihn in Offenburg genau erwarten wird, der kann sich HIER den Trailer zur Veranstaltung anschauen.

Fight Night Offenburg
27. Juni 2014
Sporthalle Nord-West, Offenburg

Einlass:  19.30 Uhr
Beginn : 20.00 Uhr

WKU-Weltmeisterschaft / K-1
Woraphot "Mr. Perfect" Narachantho vs. Andrej Kedves

WKU-Europameisterschaft / K-1
Daniela Graf vs. Monika Babic

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Fabian Tritschler vs. Philipp Haarburger

WKU-Deutsche Meisterschaft / K-1
Ferid Salihi vs. Gabriel Huyer

K-1
Dennis Murer vs. Alexander Strecker
Dany Allaw vs. Marlon Troesch

Boxen
Claudia Grammelsbacher vs. Marina Sakarov

MMA
Lasher Kurun vs. Thomas Greschik
Uwe Tritschler vs. Said Tchadaradi
Julian Walter vs. Artjam Buchhammer

Kickboxen
David Seeberger vs. Jonathan Kinner
Amadou Diop vs. tba.
Robin Quitek vs. Reda Chtibi