Thai/Kickboxen

Mohamed Abdallah sagt Glory-Kampf gegen Skvor ab

Mohamed Abdallah (Foto: Elias Stefanescu/GNP1.de)

Mohamed Abdallah wird nicht am 9. März bei Glory 64 in den Ring steigen. Der Kickboxer aus Sinzig musste das gegen Daniel Skvor geplante Duell in Strasbourg wieder absagen. Das Schwergewicht hat immer noch mit den Folgen eines Sehnenrisses zu kämpfen.

Bei Glory 64 wollte Mohamed Abdallah endlich den ersten Sieg bei Glory feiern. Endlich mit komplettem Trainingscamp im Ring überzeugen und das Vertrauen der Organisation, die ihn mit einem Zweijahresvertrag über acht Kämpfe ausstattete, bestätigen. Eine Verletzung, die er sich im Duell mit Guto Inocente im Dezember zuzog, verhindert diese Pläne. Vorerst.

Denn Abdallah zog sich in seinem Kampf im Schwergewichtsturnier gegen den Brasilianer einen Sehnenriss im Fuß zu, der bis heute noch nachwirkt. Unter diesen Umständen wäre Abdallah erneut gehandicapt in den Glory-Ring gestiegen, hätte vielleicht eine weitere Niederlage riskiert, nachdem er im Dezember bereits mit geringer Vorbereitung im Turnier antrat und prompt den ersten Turnierkampf knapp nach Punkten verlor.

Nun muss die Jagd nach dem ersten Erfolg vorerst wieder verschoben werden. Der weitere Terminplan für Glory steht für die kommenden Monate noch nicht fest, dürfte jedoch im Rahmen der kommenden Veranstaltung in Strasbourg angekündigt werden.

Ohne Abdallah stehen nun noch drei Kämpfer aus Deutschland im Programm. Arian Sadikovic kämpft in der Super Series gegen Mike Lemaire, im Vorprogramm kommen Vincent Foschiano gegen River Daz und Jakob Styben gegen Ertugru Bayrak zum Einsatz. Abdallah wird unterdessen von D’Angelo Marshall ersetzt.

Das Programm in der Übersicht:

Glory 64
9. März 2019
Rhenus Sport in Straßburg, Frankreich

Titelkampf im Weltergewicht
Harut Grigorian vs. Cedric Doumbe

Titelkampf im Super-Bantamgewicht der Frauen
Anissa Meksen vs. Tiffany Van Soest

D’Angelo Marshall vs. Daniel Skvor
Abdellah Ezbiri vs. Anvar Boynazarov

Super Series
Murthel Groenhart vs. Alim Nabiyev
Zinedine Hameur-Lain vs. Artur Gorlov
Michael Duut vs. Donegi Abena
Mike Lemaire vs. Arian Sadikovic
Matěj Peňáz vs. Yassine Ahaggan
Itay Gershon vs. William Goldie-Galloway

Vorprogramm
Aleksei Ulianov vs. Massaro Glunder
Guerric Billet vs. Michaël Palandre
Ertugrul Bayrak vs. Jakob Styben 
Vincent Foschiani vs. River Daz
Esma Hasshass vs. Jiwaen Lee