Thai/Kickboxen

Mix Fight Gala XII

Lange war es ruhig im Hause Tempel Fightschool. Doch jetzt hat Promoter Sefer Göktepe die Katze aus dem Sack gelassen und sorgt mit den ersten vier Namen der Fight-Card für einen Paukenschlag seiner insgesamt zwölften Auflage der Mix Fight Gala Reihe die am 19. November wieder in der Böllenfalltorhalle von Darmstadt stattfinden wird.

Mit der Verpflichtung von Melvin Manhoef aus dem Amsterdamer Mike`s Gym setzt man gleich mal eine erste Duftmarke und gibt deutlich die Richtung vor, wohin das Niveau der Mix Fight Gala XII in Darmstadt gehen soll. Bonjasky, Saki, Leko, Kyotaro, Sefo oder Karaev um nur einige Namen zu nennen - sie alle hatte Manhoef vor den Fäusten. Für einen spektakulären Kampf ist der Holländer immer wieder gut und er weis was man tun muss um das Publikum auf seine Seite zu ziehen, denn meist hat er "No Mercy" so einer seiner Spitznamen mit seinen Kontrahenten. Sein Gegner wird K-1 Veteran Catalin "The Carpathian Death" Morosanu aus Rumänien sein. Fünf Siege hintereinander u.a. gegen Gary Goodridge, Stefan Leko oder jüngst Michael Andrade zeigen das es richtig rund für ihn läuft. Bereits 2008 konnte Morosanu beim K-1 World Grand Prix in Budapest ein erstes Ausrufezeichen setzen. Mit Manhoef bekommt er nun einen starken Gegner und man darf sicher sein, das beide Kämpfer es im Ring ordentlich krachen lassen werden.

Wie auch schon bei der letzten Mix Fight Gala im letzten November in Sindelfingen wird Albert "The Hurricane" Kraus, der erste K-1 World Max Champion der Geschichte, sich in Darmstadt die Ehre geben. In einem Superfight nach K-1 Regeln bekommt es Kraus mit Alex "Wolverine" Schmitt vom Boxgymnasium aus Heidelberg zu tun. Keine Frage, der Niederländer ist hier der große Favorit. Allerdings musste er beim vergangenen K-1 World Max Japan Tournament bereits im Viertelfinale eine etwas überraschende Niederlage einstecken. Für Schmitt ist es neben der Ehre gegen einen solchen Hochkaräter antreten zu dürfen auch gleichzeitig die größte sportliche Herausforderung seiner Karriere. Fest eingeplant wird ein Sieg für Albert Kraus sein. Ob Schmitt eine Sensation gelingt wird man am 19. November sehen.

Der nächste in der Riege der Top-Stars ist "Fast" Faldir Chabhari. Der Holländer mit marokkanischen Wurzeln gewann im vergangenen Jahr das Klash-Tournament Finale in Sindelfingen. Auch an Darmstadt hat Chabhari gute Erinnerungen, siegte er doch bei der MFG IX im Main-Event gegen Tevfik Sucu. Am 19. November wird es zu einer Neuauflage des Klash-Viertelfinals aus dem letzten Jahr geben, als Chabhari auf Omar Amrani von der Tempel Fightschool traf. Damals demonstrierte der Holländer eindrucksvoll seine Stärke und lies Amrani nicht den Hauch einer Chance. Dieser zeigte sich an diesem Tag völlig von der Rolle und war danach auch entsprechend konsterniert wie es im Interview mit GnP-TV zu sehen war. Wer Amrani kennt der weis, sowas möchte der Darmstädter nicht auf sich sitzen lassen und brennt daher auf seine Revanche. Allerdings wird "Fast" Faldir ihm das ganze nicht einfach machen.

Die Riege der ersten vier Top-Fighter beschließt "The Machine" Alviar Lima. Der Kämpfer von den Cape Verde ist ein Dauerläufer. Immer im Vorwärtsgang kämpfend und keiner Konfrontation aus dem Weg gehend - eben genau nach dem Geschmack der Zuschauer. Allerdings waren seine Erfolge in Deutschland zuletzt weniger von Erfolg gekrönt. Gegen Andrej Ruder setzte es auf der MFG XI eine Niederlage nach einer aufgeplatzten Lippe und gege Muhammed Gür reichte es nur zu einem unentschieden. In Darmstadt wird es zu einem Re-Match des 2010er Beast of the East Tournament Halbfinals kommen - sein Gegner damals war Lokalmatador Tevfik Sucu, der sich nach Punkten geschlagen geben musste. Nachdem sein Team-Kollege Gür schon knapp an einem Sieg vorbeigeschrammt war, will Sucu nun den Sieg einfahren. Wenn er den Start nicht verschläft, so scheint es damit nicht unmöglich zu sein.

Um den ganzen noch die Krone aufzusetzen - TV-Sender Eurosport wird LIVE von der Mix Fight Gala XII aus Darmstadt berichten. Ab 21.00 Uhr wird man Live auf Sendung gehen. Dies hat allerdings auch einen ganz bestimmten Grund, denn wie uns Mix-Fight Promoter weiter bestätigte wird es zum großen 4 Mann Tournament Finale der Super Kombat Serie von Eduard Irimia (Rumänien) kommen. Auch hier werden einige Hochkaräter mit am Start sein. Wer genau das ist, das werden wir euch in den kommenden Tagen und Wochen vor dem Event noch genau verraten. In der Zwischenzeit soll euch ein Teaser zur Mix Fight Gala XII die Wartezeit etwas verkürzen den ihr euch HIER ansehen könnt.

Mix Fight Gala XII
19. November 2011
Böllenfalltorhalle, Darmstadt

Einlass: 17.30 Uhr
Beginn : 18.30 Uhr

Fight - Card

Superfight / K-1 Rules / - 72,5kg / 3x3 min. + 1 Extra Round
Albert "The Hurricane" Kraus (NED) vs Alex "Wolverine" Schmitt (D)

Superfight / K-1 Rules / + 95kg / 3x3 min. + 1 Extra Round
Melvin "No Mercy" Manhoef (NED) vs Catalin "The Captain Death" Morosanu (ROM)

Superfight / K-1 Rules / - 75kg / 3x3 min. + 1 Extra Round
Tevfik Sucu (TUR) vs Alviar "The Machine" Lima (NED)

Superfight / K-1 Rules / - 75kg / 3x3 min. + 1 Extra Round
"Fast" Faldir Chabhari (MAR) vs Omar Amrani (D)

+ Super Kombat World Grand Prix Finale und weitere Superfights