Thai/Kickboxen

Masters Fight Night in Duisburg

Für das große Finale des IKBO-Mittelgewichts Grand Prix am 15. Mai hatten sich im vergangenen Dezember bereits Alex Vogel und Tayfun Karci (beide Masters Gym) qualifiziert. Nun werden am 05. Februar die nächsten beiden Teilnehmer gesucht. Diesmal stehen mit Mikail Bajramov und Tuncay Erol (K1 Club Germany) gleich 2 ganz starke Kämpfer in den Halbfinals des 4 Mann Tournaments. Klar ist, die beiden werden in verschiedenen Pools gesetzt sein und sich gegen Alex Tullius (Martial Arts Academy) bzw. Waldemar Wieber (Mejiro Gym) beweisen müssen. Die Paarungen sind noch nicht ausgelost, daher könnte es vielleicht zum Re-Match von Bajramov und Wiebe kommen. Beide standen sich im vergangenen Oktober in Herne bereits gegenüber und lieferten sich ein packendes Duell, welches Bajramov nach Punkten für sich entscheiden konnte. Erol Tuncay jedenfalls gehört zum engeren Kreis der Favoriten. Auch wenn man vom Kämpfer aus Herne in den letzten Monaten nicht so wirklich viel hören konnte. So weis man, über welche Qualitäten er verfügt. Hat er doch in der Vergangenheit u.a. ein prestigeträchtiges K-1 Tournament beim "ColliZion Elimination2" Event mit 2 sauberen KO`s für sich entscheiden. Kann er schon jetzt wieder an vergangene Leistungen anknüpfen ? Dagegen mag man fast den vierten im Bunde, Alex Tullius aus Mannheim vergessen. Doch gerade weil keiner auf den Schützling von Joachim Deeken achten mag, könnte dies für ihn die Chance sein. Denn zu verlieren hat er nichts und sowas kann auch mal in positive Energie umgewandelt werden.
Ein heisses Schwergewichtsduell wartet mit der Paarung von Vladimir Toktasynov (Masters Gym) und Sascha Brinkmann (K1 Club Germany). Dieses Duell hat eine fast eingebaute KO-Quote. Während Toktasynov seinen letzten Kampf eindrucksvoll für sich entscheiden konnte, musste Baumann gegen Nicolai Falin eine TKO-Niederlage einstecken. Allerdings wenn beide losgelassen, dann wird es schwer sie zu stoppen.
In weiteren Rahmenkämpfen werden u.a. Patrick LIedert (Masters Gym) gegen Murat Gecerci (Fight Lounge), sowie im Deutschen ProAM Titelkampf Ilyas Ermis (Side Kicks) und Vladimir Ivcenkov (Gladiators) gegenüberstehen. Auch der Nachwuchs erhält in Form des Kings of Under 18 Tournaments seine Chance. Dieses Modell ist dem von K-1 ähnlich und soll auch dem Nachwuchs die Chance bieten sich weiter zu entwickeln.


Masters Fight Night
05. Februar 2011
Masters Gym Arena, Duisburg

Einlass:  18.00 Uhr
Beginn : 19.00 Uhr

Fight - Card

IKBO-Grand Prix / Mittelgewicht
K-1 Rules / 3x3 min.
- Tuncay Erol (K1 Club Germany)
- Waldemar Wiebe (Mejiro Gym)
- Alex Tullius (Martial Arts Aacademy)
- Mikail Bajramov (K1 Club Germany)

K-1 Rules / Schwergewicht / 3x3 min.
Vladimir Toktasynov (Masters Gym) vs Sascha Brinkmann (K1 Club Germany)

IBKO-ProAm German Title
Ilyas Ermis (Side Kicks) vs Vladimir Ivcenkov (Gladiator)

Patrick Liedert (Masters Gym) vs Murat Gecerci (Fight Lounge)