Thai/Kickboxen

Lion Fight 11: Alexandre, Cyborg und Yamoto überzeugen

Lion Fight 11

Muay Thai in Las Vegas, so lautete das Motto am vergangenen Wochenende in der Fremont Street Experience in Downtown Las Vegas. Die 11. Ausgabe von Lion Fight füllte nicht nur den Schauplatz, sondern bot zudem rasante Action im Ring. Allen voran überzeugten Cosmo Alexandre, Cris „Cyborg“ Justino sowie Tetsuya Yamoto in den Hauptkämpfen.

Im Hauptkampf des Abends trafen zwei Muay Thai Champions aufeinander. Cosmo Alexander war dabei einige Klassen zu stark für Nampon. Offensiv, ebenso wie defensiv. Selten konnte der Thailänder Treffer landen, wurde jedoch seinerseits hart angegangen und stetig auf den Mattenboden geworfen. Eine extrem einseitige Begegnung. Am Ende war es eindeutig. 50-45 auf allen Punktrichterzetteln für Alexandre.

Jennifer Colomb zog ungeschlagen in diese Begegnung. 10 Siege in Folge konnte die Französin zuvor für sich verbuchen. Hier traf sie auf ihre Meisterin, in Cris „Cyborg“. Die amtierende Invicta FC-Championess scheuchte die Französin ohne Verschnaufpause durchs umseilte Viereck und landete dabei harte Treffer. In der dritten Runde hatte das Leid ein Ende, als Colomb von brutalen Körpertreffern zu Boden ging und aus ihrem Elend befreit wurde.

Die Show stahlen Tetsuya Yamato und Kevin Ross in einer epischen Schlacht, die über die volle Distanz ging. Harte Ellenbogen und rasante Action begeisterten die Zuschauer über fünf Runden. Die Punktrichter hatten zudem verschiedene Auffassungen vom Kampfende und werteten mehrheitlich für den früheren K-1 MAX-Champion Yamato.

Im Vorprogramm setzte sich Malaipet überzeugenden gegen Caio Uruguai durch, während Angela Hill und Scott Leffler eine Punktentscheidung für sich verbuchen konnten.

Anbei alle Ergebnisse auf einen Blick:

Lion Fight 11
20. September 2013
Fremont Street Experience, Las Vegas

Cosmo Alexandre bes. Nampon einstimmig nach Punkten (50-45, 50-45, 50-45)
Cris Santos bes. Jennifer Colomb via T.K.o. nach 0:54 in Rd. 3
Tetsuya Yamoto bes. Kevin Ross geteilt nach Punkten (48-47, 47-48, 48-47)
Malaipet bes. Caio Uruguai via T.K.o. nach 1:52 in Rd. 1
Angela Hill bes. Monique Travis einstimmig nach Punkten (50-45, 50-45, 50-45)
Scott Leffler bes. Jose Palacios einstimmig nach Punkten (48-47, 49-46, 49-46)