Thai/Kickboxen

Kings of Kombat

Am 29. August treten im Springers Leisure Centre von Keyborough in Australien die ehem. K-1 Veteranen Peter Graham (AUS) und Doug Viney (USA) um den ISKA-WM Titel im Superschwergewicht an. Beide standen in der Vergangenheit schon das eine oder andere Mal bei der Vorzeigepromotion K-1 im Ring, konnte dort aber nicht so wirklich überzeugen. Während Viney, der von K-1 Veteran Ray Sefo betreut wird im Jahr 2007 den K-1 Grand Prix in Las Vegas gewann, liegt ein Triumph von Graham schon wesentlich weiter zurück. Da muss man schon bis ins Jahr 2003 zurückblicken, als er den World Grand Prix in Melbourne ging. Die Tendenz laufen eher richtig Doug Viney, als Graham. Der Australier kann zwar einiges wegstecken, ist aber bei Low-Kicks recht anfällig.

Der nächste auf der Liste ist der Neuseeländer Jordan Tai, der auch schon einige Kämpfe in der K-1 Max Divison absolviert hatte. Er wird auf den Australier Steve Moxon treffen, der es sich als Ziel gesetzt hat die Nummer 1 in seinem Land zu werden, egal wen er dafür aus dem Weg räumen muss. Zudem ist es Moxon lieber gleich gegen die schwereren Gegner anzutreten.

Weitere Kämpfe u.a. auch im MMA mit der Rückkehr von Tui Tagalo Wright werden zudem an diesem Abend im Sprigners Leisure Centre auf dem Programm sein. Eine kleine geschichtliche Randnotiz noch, es wird der erste ISKA-WM Titelkampf in Australien seit dem Kampf von Stan Longinidis aus Dennis Alexio vor 18 Jahren sein.

Kings of Kombat
29. August 2010
Springers Leisure Centre, Keyborough

Fight - Card

ISKA - Super Heavyweight World Title / 5x3 min.
Peter "The Cief" Graham (AUS) vs Doug "Vicious" Viney (NZL)

Jordan Tai (NZL) vs Steve Moxon (AUS)

Incl.: Mick Siebert, Ray Razor Dimachki, Erick Diamondstein, Tui Tagalo Wright, Fred Tagaolo, Gul Pohatu & Frederick Pita.