Thai/Kickboxen

Kevin Burmester zum zweiten

Burmester triumphiert (Foto: Rene Becker/net-rb.de)

Eine richtige Ringschlacht um die Weltmeisterschaft, ein unerwarteter Ausgang in einem hochgehandelten K-1-Kampf, die 4. Greifswalder Fight Night bot Spannung und Dramatik pur.

Wer einen WM-Gürtel erstmal um die Hüften hat, der will garantiert noch mehr, und so machte sich der Hamburger Kevin Burmester (X-Ite Fighting) auf, in Greifswald seinen zweiten WM-Titel zu holen. Mit Jurica Skoranec aus Kroatien hatte er nicht nur eine ganz harte Nuss zu knacken, sondern auch einen Gegner, der eigentlich nicht einmal eingeplant war. Durch die verletzungsbedingte Absage von Karim Abdou sprang Skoranec kurzerhand ein und der Kroate sollte Burmester wirklich alles abverlangen. Über die komplette Distanz von fünf Runden lieferten sich beide Kämpfer einen spannenden und für die Zuschauer hochklassigen Kampf, den Burmester verdient nach Punkten für sich entscheiden konnte. Damit ist Burmester weiterhin on Top.
Kevin Burmester nimmt Maß (Foto: Rene Becker/net-rb.de)

Dramatik pur gab es im mit Spannung erwarteten K-1-Kampf zwischen Dima Weimer (X-Ite Fighting) und dem frischgebackenen WKU-Europameister Karim Allouss (Fightland/JiKone). Wer sich hier auf ein packendes wie auch temporeiches Duell über die volle Distanz von drei Runden freute, der wurde enttäuscht. Nach einer verhaltenen Runde eins sollte das Unheil seinen Lauf nehmen. Denn Allouss kickte in Runde zwei auf den Block von Weimer und brach sich dabei das Bein. Über Siege freut man sich, aber sicherlich nicht so.

Im Boxen gab es einen überzeugenden TKO-Sieg für Glory-Boxer Ali El Saleh, der Maykle Storm durch T.K.o. besiegen konnte. Auch dessen Team-Kollegen Vladimir Raev beendete seinen Kampf gegen Lars-Eric Stockfisch (MMA-Team East) mit demselben Ergebnis.

Beigefügt findet ihr die restlichen Ergebnisse aus Greifswald.

4. Greifswalder Fight Night
30.03.2014
Mehrzweckhalle, Greifswald

WKN-ProAM Weltmeisterschaft / K-1
Kevin Burmester bes. Jurica Skoranec durch Punkte

Boxen
Ali El Saleh bes. Maykle Storm durch T.K.o.

K-1
Dima Weimer bes. Karim Allouss durch T.K.o.

Grappling
Adam Lewandowski bes. Tom Zyamara durch Guiotine Choke

K-1
Vladimir Raev bes. Lars-Eric Stockfisch durch T.K.o.
Samuel Vogt bes. Lius Ihlenburg durch Punkte
Oliver Stäben bes. Alex Kapow durch Punkte

Boxen
Gordon Liefhold bes. Ronald Debnar durch Punkte

MMA
Timon Becker bes. Sebastian Bölk durch T.K.o.

K-1
Prinz Vedat bes. Paule Häcker durch Punkte
Raschid Aseev bes. Falk Janusch durch Punkte

Grappling
Adam Lewandowski bes. Dirk Müller durch D'arce Choke

K-1
Felix Minners bes. Erol Geniz durch Punkte