Thai/Kickboxen

K-1 World MAX Final 2009

Da waren es nur noch vier Kämpfer. Wenn am 26. Oktober das K-1 World Max Final 2009 über die Bühne geht, stellt sich nur die Frage: Gibt es einen Favoritensieg oder packt es in diesem Jahr ein Außenseiter?

Die beiden Halbfinalpaarungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Zuerst treffen Neuling Giorgio Petrosyan und Japans Hoffnung Yuya Yamamoto aufeinander. Die Wahrscheinlichkeit, dass Yamamoto dabei den Sprung in das Finale schafft, ist zwar nicht gleich Null, aber auch nicht viel höher. Im zweiten Halbfinale treffen die K-1 World MAX Champions von 2004 und 2006, Buakaw Por. Pramuk und Andy Souwer, der 2005 + 2007 triumphieren konnte, aufeinander. Zwischen beiden steht es 1-1 und es scheint so, als ob in diesem Jahr Andy Souwer die besseren Karten in der Hand hält.

Der Reserve-Fight bleibt ganz in japanischer Hand. Denn es treffen mit Yoshihiro Sato und Yasuhiro Kido zwei Landsleute aufeinander. Man muss kein Prophet sein um zu erkennen das Sato als klarer Favorit in das Rennen geht. Da Masato aber bekanntlich für dieses Jahr seinen Rücktritt bekanntgegeben hatte, ist es wichtig, dass es neben Sato einen weiteren Japaner gibt, der auf Dauer oben mittmischen kann. Sonst besteht die Gefahr, dass das Interesse der Zuschauer sinkt und das wäre sicherlich nicht im Interesse der Verantwortlichen.

K-1 World MAX 2009
World Championship Tournament
- Final -

26. Oktober 2009
Yokohama Arena, Kanagawa, Japan

K-1 World MAX 2009
Semi-Finals / K-1 Rules / 3x3 min. + 1 Extra Round

Giorgio Petrosyan (ITA) vs Yuya Yamamoto (JAP
Andy Souwer (NED) vs Buakaw Por. Pramuk (THA)

Reserve Fight: K-1 Rules / 3x3 min. + 1 Extra Round
Yoshihiro Sato (JAP) vs Yasuhiro Kido (JAP)

K-1 World MAX 2009
Final / K-1 Rules / 3x3 min. + 2 Extra Rounds
Petrosyan/Yamamoto vs Souwer/Pramuk