Thai/Kickboxen

K-1 World MAX 2010

K-1 MAX, das war bisher die einzige Gewichtsklasse neben den "schweren" Jungs. Mit diesem Namen asoziierte man Kämpfer wie Kraus, Souwer, Masato, Pramuk, Petrosyan oder wie sie alle heißen mögen. Doch seit diesem Jahr ist das anders. Mit dem 63kg-Limit hat man eine neue Division innerhalb der MAX-Klasse eingeführt, bei der es auch sogleich am 5. Juli den ersten Japan Champion geben wird. Dann steht das Final für Japans Fighter an.

Allerdings lässt sich über die Stärke der 63kg-Kämpfer aus Japan bisher wenig sagen, da diese eher wenig bis überhaupt nicht im Rampenlicht standen. Auch wurden bisher keine weiteren Events in dieser Gewichtsklasse für das Jahr 2010 bestätigt. Dies lässt natürlich Spekulationen offen, wie ernst der Vorstoß bzw. Aufbau der neuen Gewichtsklasse genommen wird.

Wesentlich interessanter wird es in der eigentlich bekannten MAX-Klasse werden, wenn dort die ersten Kämpfe im Final 16 anstehen. Dabei wird es aber nicht wie in den vergangenen Jahren die komplette Qualifikation in Japan geben, sondern bisher sind lediglich drei Kämpfe beim Event am 5. Juli vorgesehen. Die dann noch fehlenden Kämpfer sollen laut K-1 bei einem Event, der in Europa stattfinden soll, ermittelt werden. Als Zeitrahmen wurde der September 2010 genannt.

Nach seinem Blitz-KO-Sieg bei der "Beast of the East II"-Veranstaltung in Polen hat "Hurricane" Albert Kraus mit Sicherheit keine Substanz gelassen, um auch gegen Hiroki Nakajima erfolgreich zu sein. Ein Sieg des Japaners - das wäre das gleiche, als wenn Japan Weltmeister im Fußball werden würde. Ein Sieg, den wird man wohl auch berechtigt von Yoshihiro Sato in seinem Duell mit Yuya Yamamoto erwarten. Nach seinem erfolglosen Kampf bei It's Showtime in Amsterdam richtet sich der Fokus von Sato wieder voll und ganz auf das diesjährige World MAX Final. Doch aufgepasst: Yamamoto hatte mit einem Sieg gegen Gago Drago im vergangenen Jahr bewiesen, dass er auch den Großen ein Bein stellen kann.

Wesentlich ausgeglichener wird das Duell von Andre Dida aus Brasilien und Hiroki Nakajima sein. Nach einem Fehlstart von Nakajima mit nur einem Sieg aus den ersten vier Kämpfen folgten zuletzt drei Siege und der Gewinn des Japan Tournaments. Was dieser Sieg wert ist, wird sich am 5. Juli zeigen.

Einen Vorwurf allerdings müssen sich die Veranstwortlichen von K-1 gefallen lassen. Man hat es nach dem Abgang von Masato nicht geschafft, einen weiteren Kämpfer neben Sato in das Rampenlicht zu rücken, um beim heimischen Publikum wieder ein größeres Interesse zu entfachen.

K-1 World MAX 2010
5. Juli 2010
Yoyogi Stadium, Tokyo


Reserve Fight #1: - 63kg / K-1 Rules / 3x3 min.
Kazuhisa Watanabe (Freelance) vs Kazuyuki Miyata (Freelance)

Reserve Fight #2: - 63kg / K-1 Rules / 3x3 min.
"Kyoken" Yuji Takeuchi (Sugawara Dojo) vs Koya Urabe (Team Dragon)

Reserve Fight #3: - 63kg / K-1 Rules / 3x3 min.
Shohei Asahara (Silver Ax) vs Toshiki Taniyama (Taniyama Gym)

Opening Fight: - 70kg / K-1 Rules / 3x3 min.

Tahir Menyhiqi (Team Super Pro) vs Yukihiro Komiya (Scramble Shibuya)

K-1 World MAX Tournament

Quarterfinals / - 63kg / K-1 Rules / 3x3 min.
Daisuke Uematsu (Team Dragon) vs Yoshimichi Mastumoto (Hakkei Gym)
Yuta Kubo (Unlimited Gym) vs Keiji Ozaki (Team Dragon)
Naoki Ishikawa (Seishnjuku) vs Kizaemon Saiga (Taisei Juku)
Tetsuya Yamato (Yamato Gym) vs Yuki (Real Deal)

K-1 World MAX Final 16
- 70kg / K-1 Rules / 3x3 min. + 1 Extra Round
Yoshihiro Sato (Nagoya JK Factory) vs Yuya Yamamoto (Seishun Juku)
Andre Dida (Universidade Da Luta) vs Yuichiro Nagashima (Sakigake Juku)
Albert Kraus (Team Super Pro) vs Hiroki Nakajima (Bungeling Bay Spirit)

K-1 World MAX Tournament
Semi-Finals / - 63kg / K-1 Rules / 3x3 min.
Uematsu / Mastumoto vs Kubo / Ozaki
Ishikawa / Saiga vs Yamato / Yuki

K-1 World MAX Tournament
Final / - 63kg / K-1 Rules / 3x3 min.
Winner Semi 1 vs Winner Semi 2