Thai/Kickboxen

The Raid 2 kommt in die deutschen Kinos

The Raid 2 lässt es richtig krachen.

Den Hype, den Regisseur Prachya Pinkaew und Schauspieler Tony Jaa mit „Ong Bak“ für traditionelles Muay Thai erzeugen konnten, toppen Gareth Evans und sein Hauptprotagonist Iko Uwais mit „The Raid“ und der Kampfsportart Silat.

Der gefeierte Actionkracher geht in den zweiten Part und lädt die Zuschauer zur Deutschlandpremiere am 24. Juli in die Kinos ein. Nachdem sich der junge Cop Rama (Silat-Meister Iko Uwais) im ersten Teil durch ein Hochhaus voller Gangster gekämpft hat, muss er im zweiten Kapitel in den härtesten Knast der Stadt Jakarta. Dort soll er als Undercover-Agent eine neue Identität annehmen, um die Drahtzieher der Unterwelt zu infiltrieren.

Im Vergleich zum ersten Teil wird noch eine Schippe draufgepackt, was Kampf- und Actionszenen angeht. Deutsche Kinogänger sollen dabei in den Genuss der ungeschnittenen Fassung kommen. Anders als in der US-Version wird man die vollen 148 Minuten im Kino verfolgen dürfen.

Der deutsche Trailer ist auf dem Youtube-Channel von Kochmedia zu sehen und hier zu finden:

Weitere Informationen zur südostasiatischen Kampfsportart Silat findet ihr u.a. bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Silat