Thai/Kickboxen

It's Showtime gibt Fahrplan bekannt.

It`s Showtime globalisiert (Foto: Ben Pontier)

Nachdem Badr Hari und Gökhan Saki ihren Abschiedskampf bei It`s Showtime im Januar hatten wurde es zunächst etwas ruhig um den derzeitigen Branchenprimus. Es ist die Ruhe vor dem dem Sturm.

Nun aber hat man für das laufende Jahr 2012 den Fahrplan herausgebracht und dieser sieht nach der derzeitigen Lage noch 7 Shows für das laufende Jahr vor. Allerdings und das ist wirklich ein Novum, taucht auf dem Veranstaltungsplan keine einzige Show in Holland auf. Ob dies mit der Tatsache zu tun hat, das es gerade in Amsterdam wo es den ArenA Event gab, zuletzt massive Probleme seitens der Stadt gegeben hat, scheint wohl naheliegend zu sein. Doch es ist auch klar und deutlich erkennbar, das man sich auch auf dem durchaus interessanten Markt in anderen Ländern konzentrieren möchte. Dabei holt man sogar noch weiter aus und geht zum ersten Mal nach Asien und Südamerika. Doch der Reihe nach.

Zunächst steht am 12. Mai in Kortriyk (Belgien) die insgesammt 56. Ausgabe von It`s Showtime auf dem Programm. Dort werden u.a. Daniel Ghita (ROM) oder Sebastian van Thielen (BEL) mit von der Partie sein. Zu diesem Event an anderer Stelle mehr. Am 30. Juni kehrt man zu einem Doubel-Header ins Forest National nach Brüssel zurück wo der "Dutch Lumberjack" Peter Aerts seinen vermeintlichen Abschiedskampf für die Benelux-Länder angekündigt hate. Nur 3 Wochen später geht es nach Arona auf die Ferieninsel Teneriffa wo u.a Andy Souwer, Murthel Groenhart und Loren Javier-Jorge zum Einsatz kommen werden. Nach einer gut 2-monatigen Pause geht es weiter mit dem ersten Auftritt in Asien. Genauer gesagt im Pacifico von Yokohama wird man debütieren. Ein Schelm wer jetzt denkt, das man damit eine Konkurrenz zu K-1 aufbauen möchte.

Im Oktober wird wiederum in Belgien Station gemacht, wobei hier weder der Ort noch die Location bisher feststehen. Im November folgt dann der zweite, ausereuropäische Auftritt wenn man in Sao Paulo zu Gast sein wird. Vermutlich wird dort wohl auch der ehem. Kings Cup Champion Cosmo Alexandre mit dabei sein. Zum Jahresabschluß geht es dann am 01. Dezember abermals nach Spanien. Diesmal aber in die katalanische Stadt Barcelona, wo sonst Superstars wie Messi, Alonso & Co zaubern. Man darf gespannt beobachten wie die Resonanz sein wird und ob man 2013 weiter expandieren wird. Lediglich die Fans in Deutschland müssen sich wohl noch weiter in Geduld üben.