Thai/Kickboxen

Invicta FC nimmt Tiffany van Soest unter Vertrag

Invicta FC gab im Laufe der 17. Ausgabe eine hochkarätige Neuverpflichtung bekannt. „Timebomb“ Tiffany van Soest wird bald für die amerikanische WMMA-Organisation die Faustschützer überziehen.

Die tickende „Zeitbombe“ macht ihrem Spitznamen alle Ehre. Stets spektakulär und sehr aggressiv geht die US-Amerikanerin im Ring zu Werke. 2013 und 2015 sorgte sie für die Knock-outs des Jahres, als sie Alexis Rufus und Bernise Alldis ins Land der Träume beförderte.

Die erfahrene Thaiboxerin trat in der Vergangenheit bei Lion Fight an und sicherte sich dort das Gold im Federgewicht. Auch unterschreib sie vor kurzem einen Vertrag bei Glory und wird nun beim Marktführer an den Start gehen (GNP1.de berichtete).

Der Karate-Schwarzgurt trat bislang zweimal im MMA an und konnte einen Sieg einfahren. Die Niederlage kam gegen Jin Tan im WBC-Titelkampf durch Triangle-Choke zustande. Siegreich war die 27-Jährige gegen Kate McGray durch Headkick-K.o.

Die Begegnungen liegen fünf Jahre zurück, so dass man abwarten muss, wie sich die aus San Diego stammende Van Soest im MMA verbessert hat. Ein genaues Datum sowie eine Kontrahentin für ihr Invicta FC-Debüt stehen derzeit noch nicht fest.