Thai/Kickboxen

IDM in Simmern

Die IDM (Internationale Deutsche Meisterschaft) der WKA ist das größte Turnier in Deutschland. Am kommenden Samstag geht es in Simmern (Hunsrück) in die nächste Runde. Zudem gibt es ein Jubiläum zu feiern, zu welchem man sich einiges hat einfallen lassen.

Veranstalter und Kampfsport-Dino Harald Neusser hätte es sich wohl nicht wirklich träumen lassen, das am kommenden Samstag das 20-jährige Jubiläum seines Shodan-Gyms ansteht und was noch viel wichtiger ist, die IDM die man getrost als sein Baby bezeichnen darf, sich mit über 1.000 Startern in den vergangenen Jahren zum größten Turnier in Deutschland gemausert hatte. Damals im Jahr 1987 rief dessen Trainer Gerald Curry, ein ehemaliger PKA-Profi, die Battle of Hunsrück ins Leben. Dies übernahm Neusser 1992 und veranstaltete auf der damalige Hahn Air Base. Stetig wuchs die Zahl der Teilnehmer und es entwickelte sich die heutige IDM. Auch die Sporthalle von Simmern war der Masse nicht mehr gewachsen und man musste die angrenzende Halle ebenfalls noch einbeziehen.
IDM-Promoter Harald Neusser (Foto: Sven Neumann/kickfighter.de)

Das Spektrum welches den Kampfsportlern angeboten wird, lässt eigentlich keine Wünsche offen. Karate/Kumite, Formen, Leichtkontakt, Pointfighting, Vollkontakt sowie K-1 und Kickboxen stehen auf dem Programm. Neu dabei ist MMA. Dort befindet man sich in der WKA gerade dabei eine Nationalmannschaft für die WM in Florida aufzubauen. Da die IDM ein Turnier der Wertung C ist, gibt es dementsprechend auch eine Menge Punkte für die Rangliste zu vergeben.

Das Vor- und Nachmittagsprogramm ist die eine Sache. Schluß ist da jedenfalls noch lange nicht. Denn für den abendlichen Teil der Veranstaltung hat sich Harald Neusser zwei ganz besondere Bonbons einfallen lassen. Auch wenn es mit dem geplanten Rückkampf von Katrin Dirheimer und "Iron Barbie" Maria Pantazi nichts wurde, so werden in zwei Pointfighting Wettbewerben die sprichwörtliche Creme de là Creme aus Deutschland an den Start gehen, die mit internationalen Titeln nur so gespickt sind.

Zum einen geht es um den Deutschen ProAM Titel der WKA im Pointfighting. Hier treffen in einem Duell welches man respektvoll auch die Battle of the Dinos bezeichnen könnte Titelverteidiger Sven Neumann (Schmitten) und Guido Rödel (Leverkusen) aufeinander. Neumann, der den Titel vor 4 Jahren gegen Michael Stefan gewann, holte sich in der Zwischenzeit noch den Deutschen Titel der ISKA und den Vize-WM Titel im Jahre 2010 in Schottland. Zu Guido Rödel und das wissen vor allem die Insider, muss eigentlich nichts mehr gesagt werden. Der Leverkusener ist 8-facher Weltmeister der Amateure und Bundestrainer der Jugend. Keine Frage, auch wenn beide Kämpfer sich im fortgeschrittenen Alter befinden, für einen starken Auftritt sind sie immer gut und das werden sie auch unter Beweis stellen.
Pointfighting in höchster Perfektion. (Foto: Frank Beil/kickfighter.de)

Das zweite Highlight besteht aus einem Team-Kampf im Pointfighting. Eine Variante die es bereits im Vorprogramm der Stekos Fight Night im letzten August gab. Hierbei treffen das Mach1 Team und das Kickfighter Team aufeinander, wobei beide Teams mit sehr starken Kämpfern an den Start gehen werden. Beim Mach1 Team werden mit Dirk Hilgert und Günter Schönrock zwei mehrfache Weltmeister mit von der Partie sein. Dazu kommen Olga Kine (Weltmeisterin), Stefan Reinboth (2-facher Vize-Weltmeister), Marcel Wassermann (Vize-Weltmeister) und Patrick Luft (Deutscher Meister). Doch auch das Kickfighter Team ist mit den beiden Weltmeistern Christian Sixel (Team) und Kristian Böttger (Einzel) sowie der Deutschen Meisterin Rosa Lenz und Sammy Giebe, Robin Braun, Leonard Ademay und Steven Murr bestens aufgestellt. Bei diesem Team-Wettbewerb werden jeweiles vier Männer und eine Frau an den Start gehen. Wobei die Punkte zum Schluss addiert werden.

Wer jetzt noch Lust bekommen hat an der IDM teilzunehmen, der kann dies bis zum 19. Juni (24 Uhr) unter office@wka-registration.com tun. Bei weiteren Fragen hilft die Mailadresse info@shodan-gym.de gerne weiter.
Guido Rödel vs. Sven Neumann beim Clash of the Dinos.

Internationale Deutsche Meisterschaft der WKA
23. Juni 2012
Sporthalle, Simmern (Hunsrück)

Waage: 8.00 - 10.00 Uhr (Kinder und Jugend)
10.15 - 11.15 Uhr (Erwachsene)

Beginn: 10.30 Uhr

in folgenden Disziplinen:
- Pointfighting
- Leichtkontakt
- Karate
- Formen
- MMA / Grappling
- K-1
- Kickboxen