Thai/Kickboxen

"Ich möchte gerne in Mannheim um die WM kämpfen"

Obwohl er kein richtiges Schwergewicht ist, zählt der Mannheimer James Phillips zu den besten, die es in dieser Gewichtsklasse in Deutschland gibt. Schon 2007 bekam er die Chance beim K-1 Europa Grand Prix in Amsterdam und gewann danach das Tournament in Mannheim als er zuerst Youssef Belmikdam und danach Florian Ogunade in einem spannenden Finale besiegte. Was folgte waren zahlreiche Auftritte bei den K-1 Collizion Events in Kroatien. Große Töne sprechen nicht für das naturell es sympathischen Mannheimers, der nach dem Gewinn des IKBF-Europatitels im vergangenen Jahr, nun das 4 Mann Tournament am kommenden Samstag in seiner Heimatstadt gewinnen möchte. GnP fühlte Phillips im Vorfeld auf den Zahn.

James, vielen Dank das du dir die Zeit für das Interview nimmst. Wie geht es dir und wie laufen die Vorbereitungen zum 4 Mann Tournament auf der Fight Night Mannheim?
Mir geht es bestens, danke der Nachfrage. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Ich fühle mich fit und vor mir aus kann die Fight Night also kommen.

Mit Slavo Polugic, Danyo Ilunga oder Erhan Deniz haben eine Reihe von guten Kämpfern passen müssen. Welche Absage hat dich am meisten enttäuscht?
Am meisten enttäuscht hat mich die Absage von Danyo Ilunga, da dieses Duell noch offen stand. Aber ich bin trotzdem guter Dinge das es früher oder später zu einem Fight zwischen uns beiden noch kommen wird.

Wen würdest du aktuell als deinen schwersten Kontrahenten im Tournament ansehen und weshalb?
Ganz ehrlich ? Ich denke das jeder der Teilnehmer auf seine Art und Weise stark ist.
James Phillips - da schlägt es wieder ein.

Gibt es einen Wunschgegner den du für dein Halbfinale hast oder gibt es sowas in einem Tournament nicht?

Also zu mindestens bei mir gibt es sowas nicht. Bei einem Tournament muss man flexibel sein.

Worin unterscheidet sich die Vorbereitung auf ein Tournament gegenüber einem Single-Fight grundlegend?
Bei einem Tournament kann man sich nicht präzise auf alle Kämpfer vorbereiten. Zudem sollte man natürlich versuchen, sich im ersten Kampf nicht allzu sehr zu verausgaben, so dass man noch genug Power für die nächsten Gegner hat. Bei einem Single-Fight ist das anderst. Man bereitet sich präziser auf den einen Kämpfer vor und gibt dann einfach alles.

Danyo Ilunga bekräftigte trotz seiner Absage nach wie vor das Interesse an einem Duell mit dir. Siehst du das auch als Respekt an dir als Kämpfer und Person?
Na klar. Danyo ist ein guter Fighter und will sich halt mit dem Besten messen. Daher glaube ich wie bereits erwähnt nach wie vor daran, das der Kampf zustande kommen wird.
James Phillips in Action.

2007 hast du beim K-1 Europa Grand Prix in Amsterdam teilgenommen. Was ist das für ein Gefühl in ein Fußball-Stadion mit 25.000 Zuschauern einzulaufen?

Das ist ein unbeschreibliches Gefühl - einfach grandios.

Gegen Zabit Samedov musstest du eine Punktniederlage einstecken. Hast du damals zu viel Respekt gezeigt?
Nein. Ich stand an diesem Tag einfach schlicht und ergreifend neben mir :-)

Für ein Schwergewicht bist du ja eigentlich noch leicht. Warum hast du eigentlich nicht konsequent Gewicht zugelegt um bei den schweren Jungs auf Dauer auch Erfolg zu haben?
Es fällt mir schwer, mein natürliches Wohlfühl-Gewicht zu überschreiten :-)

Du wurdest lange Zeit als „German Wunderkind“ bezeichnet. Wie kam es dazu und wer hat dir diesen Namen verpasst?
Ja, als das wüsste ich auch gerne mal wer das gemacht hat.

Du bist mittlerweile 31 Jahre alt und hast in deiner Karriere sicherlich eine Menge interessanter Menschen getroffen. Welche 3 Personen haben dich am meisten geprägt und weshalb ?
Ganz einfach - meine drei Mädels. Sprich meine Frau und meine Töchter. Sie geben mir Zuversicht und Kraft und das auch für meine Leidenschaft, den Sport.

Lass uns mal einen Blick in die berühmte Kristallkugel werfen. Welche Ziele hast du dir mittel- bzw. langfristig gesteckt?
Als erstes möchte ich natürlich das Tournament auf der Fight Night Mannheim-Round V gewinnen. Anschliessend geht es weiter nach Darmstadt zur Mix Fight Gala XII. Im nächsten Jahr würde ich sehr gerne einen WM-Kampf bestreiten und den am liebsten in Mannheim.

Noch eine Frage zum bevorstehenden Tournament. James Phillips gewinnt das Turnier auf der Fight Night Mannheim weil?
Weil er sich bestens vorbereitet hat und vor heimischem Publikum einfach nicht verlieren kann.
So möchte James Phillips auch am Samstag jubeln.

James, zum Abschluß hast du noch die Möglichkeit ein paar Worte an deine Fans und die Leser zu richten.

Ich möchte mich für eure langjährige Unterstützung bedanken. Ich werde auch weiterhin alles geben um euch super Kämpfe zu bieten.

Wir danken die für das Interview und wünschen dir viel Erfolg auf der Fight Night Manhheim.
Gerne geschehen und vielen Dank an euch.