Thai/Kickboxen

Glory24: Schilling gegen Wilnis und Schwergewichtsturnier in Denver

Glory 24 in Denver

Neues von Glory. Am 9. Oktober veranstaltet die internationale Organisation in den Bergen Colorados, genauer in Denver. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Glory-Mittelgewichtschampion Artem Levin, der in Denver eigentlich seinen Titel gegen Joe Schilling hätte verteidigen sollen, wurde nun Qualifikationskampf festgesetzt. Zudem können sich Fans auf ein Vier-Mann-Turnier im Schwergewicht freuen.

Dabei wird "Stitch 'em Up" Joe Schilling weiter bestehen bleiben, nur dass der US-Amerikaner jetzt auf "Psycho" Jason Wilnis aus den Niederlanden treffen wird. Wilnis gelangte bei Glory 20 in das Finale des Mittelgewichtsturniers und musste sich dort durch geteilte Punktentscheidung gegen Simon Marcus geschlagen geben. Das Schilling die Chance auf einen möglichen Titelkampf bekommt, ist verständlich, denn immerhin konnte er Levin schon einmal bezwingen. Allerdings hätte man hier als Gegner durchaus Simon Marcus erwarten können. Die beiden verbindet eine lang anhaltende Rivalität verbunden mit der Tatsache, dass Marcus bei Glory 21 ein nicht unumstrittenes Unentschieden gegen Levin hinnehmen musste. Wie auch immer, der Sieger aus diesem Kampf darf sich dann als offizieller Herausforderer auf einen Titelkampf gegen "The Lion" Artem Levin freuen.

Auch im Schwergewicht wird in einem 4-Mann-Turnier ein neuer Herausforderer für den derzeitigen Titelträger Rico Verhoeven gesucht. Dabei wird es im ersten Halbfinale zum Aufeinandertreffen zwischen Benjamin Adegbuyi und Mladen Brestovac kommen. Adegbuyi hatte dabei im Juni diesen Jahres schon einmal die Möglichkeit, sich den Titel von Verhoeven zu holen, scheiterte dann aber doch deutlich und musste sich durch einstimmige Punktentscheidung geschlagen geben. Von dieser Niederlage unbeeindruckt meldete er sich Anfang September mit einem T.k.o.-Sieg über Alexandr Soldatkin im Finale des Tatneft Cup`s zurück. Mladen Brestovac hingegen hatte bisher lediglich einen Kampf für Glory bestritten und dort im vergangenen Jahr einen K.o. Erfolg gegen Jahfarr Wilnis gefeiert. Seine letzten 12 Kämpfe konnte der Kroate alle für sich entscheiden. Dabei gab es ausgerechnet gegen Benjamin Adegbuyi vor über drei Jahren die letzte Niederlage. Die Zeit der Revanche ist nun gekommen.

Im zweiten Halbfinale wird es "The Guvner" Ben Edwards mit Jahfarr Wilnis zu tun bekommen. Für den aktuellen Kings-of-Kombat-Titelträger Edwards wird es der dritte Kampf bei Glory sein - bisher lautet seine Bilanz 1-1. Der Kampf wird wird auch ein kleines Comeback des Australiers sein, welcher seit über einem Jahr keinen Kampf im Kickboxen mehr bestritten hatte. Auch er hatte schon einmal das Vergnügen mit Rico Verhoeven, musste sich aber bei Capital Punishment 5 nach Punkten geschlagen geben. Jahfarr Wilnis hingegen startete mit drei Siegen in Folge bei Glory, ehe er sich durch K.o. gegen Mladen Brestov geschlagen geben musste. Danach absolvierte der 29-Jährige fünf Kämpfe und konnte diese auch allesamt für sich entscheiden und mit dem Gewinn des Schwergewichtturniers bei Kunlun Fights krönen. Ob er nun auch bei Glory durchstarten wird, bleibt abzuwarten.

Nach seinem Blitz-Sieg beim "All American"-Turnier im Mittelgewicht, wird auch Dustin Jacoby in Denver wieder in den Ring steigen und dabei auf seinen Landsmann Wayne Barrett treffen. Dieser stand zuletzt im Turnier von Glory 20 und musste sich dort bereits im Halbfinale dem späteren Sieger Simon Marcus nach Punkten geschlagen geben. Es war seine dritte Niederlage in Folge und wenn er sich in Richtung Titelkampf bewegen will, dann wäre ein Sieg sicherlich nicht die schlechteste Möglichkeit. Genau dieses Ziel verfolgt auch Dustin Jacoby. Nach vier Niederlagen in Folge und dem mehrmaligen Wechsel zwischen Halbschwer- und Mittelgewicht, fühlt sich der Kämpfer aus Fort Morgan nun endlich im Mittelgewicht zu Hause. Jetzt gilt es unter Beweis zu stellen, das sein Sieg im Turnier von Glory 23 keine Eintagsfliege war.

Das Programm im Überblick:

Glory24
9. Oktober 2015
Magness Arena, Denver


Joe Schilling vs. Jason Wilnis

Herausfordererturnier im Schwergewicht
Benjamin Adegbuyi vs. Mladen Brestovac
Ben Edwards vs. Jahfarr Wilnis

Dustin Jacoby vs. Wayne Barrett

+ weitere Kämpfe