Thai/Kickboxen

Glory: Verhoeven vor Titelkampf gegen Saddik

Rico Verhoeven ist derzeit ein gefragter Mann. Erst machte vor wenigen Tagen das Gerücht die Runde, dass das Rematch gegen Badr Hari schon fix sei. Jetzt kommt die Meldung, gegen wen der amtierende Glory-Champion im Schwergewicht seinen Titel als nächstes zu verteidigen hat.

Dabei kommt es endlich zum lange erwarteten Rückkampf mit Jamal Ben Saddik, welcher nur darauf wartet, ein zweites Mal gegen Verhoeven in den Ring steigen zu können um ihm nach 2011 ein zweites Mal die Lichter auszuknipsen. Dies hatte er vor über sechs Jahren auf einem "It's Showtime"-Event in Amsterdam getan und selbstverständlich ist der 26-Jährige fest davon überzeugt, dieses Kunststück noch einmal vollführen zu können. Daher forderte er nach seinem letzten Kampf bei Glory 39 in Brüssel, wo er wenig überzeugend gegen den hoffnungslos überforderten Guto Inocente aus Brasilien gewann, den Kampf gegen Verhoeven.

Dieser sprang von seinem Kommentatorenpult auf und es gab den Staredown der beiden im Ring. Dabei machte sich Verhoeven über die Leistung von Ben Saddik lustig, da dieser nicht in der Lage war, Inocente der mehr mit weglaufen beschäftigt war, vorzeitig zu besiegen. Eskaliert ist die Situation zwischen den beiden glücklicherweise nicht, aber die Spannungen waren deutlich zu spüren. Eigentlich hätten beide schon im Mai gegeneinander kämpfen sollen. Allerdings machte eine Verletzung des Marokkaners den Kampf vorerst zunichte.

Währenddessen scheint der bereits angekündigte Rückkampf zwischen Verhoeven und Hari doch noch nicht komplett festzustehen. Hier hatte Glory selbst einen Event zum 25. März 2018 im Ziggo Dome von Amsterdam via Facebook angekündigt. Mittlerweile wurde dieser Post aber wieder gelöscht und es scheint auch noch keinen Vertrag für diesen Kampf zu geben, wenn man Rico Verhoevens Trainer Dennis Krauwel glaubt. Dieser hatte gegenüber einem Portal in Holland geäußert, dass er von einem Rückkampf der beiden nichts wissen würde. Fortsetzung folgt.

In der Zwischenzeit steht für Verhoeven noch die Titelverteidigung gegen Saddik an. Noch ist unklar wo genau der Kampf stattfinden wird, dafür ist der Termin schon fix. Demnach wird es am 9. Dezember zum Aufeinandertreffen der beiden Schwergewichte im Ring kommen.