Thai/Kickboxen

Glory 54: Rico Verhoeven trifft erneut auf Mladen Brestovac

Rico Verhoeven (Foto: James Law/Glory Kickboxing)

Glory kehrt nach fünf Jahren Pause nach England zurück. Am 2. Juni wird man in Birmingham die 54. Ausgabe veranstalten. Im Gepäck hat der Branchenführer dabei nicht nur einen Titelkampf im Weltergewicht, sondern auch sein Schwergewichts-Zugpferd Rico Verhoeven, der seinen Titel gegen Mladen Brestovac aufs Spiel setzen wird.

Am 2. Juni wird Schwergewichts-König Rico Verhoeven wieder im Ring stehen. Der seit drei Jahren und neun Kämpfen ungeschlagene „King Of Kickboxing“ wird zu seiner siebten Titelverteidigung ansetzen. Doch wer sich hier bereits auf den langerwarteten Rückkampf gegen Badr Hari gefreut hatte, muss vorerst enttäuscht werden, denn Verhoeven wird sich stattdessen mit einem anderen früheren Kontrahenten messen: Mladen Brestovac.

Der 34-jährige Kroate stand Verhoeven bereits vor zwei Jahren gegenüber und unterlag dem Niederländer in Paris nach Punkten. Seitdem gewann er fünf von sechs Duellen und musste sich nur Benjamin Adegbuyi im Turnierfinale in Nizza nach Punkten geschlagen geben. Zuletzt verprügelte er im Juli Hesdy Gerges und schickte ihn schon nach 36 Sekunden mit einem seiner patentierten linken Head Kicks schlafen.

Zuvor wird Weltergewichts-Champion Harut Grigorian zum ersten Mal seinen Titel aufs Spiel setzen. Grigorian entthronte Murthel Groenhart in Chicago und holte sich damit den Gürtel im Weltergewicht. Nun ist er der Gejagte und bekommt es gleich mit Top-Herausforderer Alim Nabiyev zu tun, der bei Glory noch ungeschlagen ist und dabei drei Punktsiege über Jimmy Vienot und die Ex-Champions Nieky Holzken und Cedric Doumbé feierte.

Im Vorprogramm feiert Danyo Ilunga eine schnelle Rückkehr in den Ring. Eigentlich hatte der 31-Jährige nach seinem Sieg bei Big Game 2 gegen Jan Vorstenbosch seine Karriere noch im Ring beendet, um sich mehr auf eine Familie zu konzentrieren. Nun ist der Deutsch-Kongolese schon wieder zurück und trifft in der Superfight Series auf Fraser Weightman. Weightman stand bereits bei Glory 5 vor fünf Jahren im Ring und musste damals seine einzige Niederlage einstecken. Der Engländer hat also etwas zu beweisen.

Das Programm im Überblick:

Glory 54
2. Juni 2018
Birmingham, England

Titelkampf im Schwergewicht
Rico Verhoeven vs. Mladen Brestovac

Titelkampf im Weltergewicht
Harut Grigorian vs. Alim Nabiyev

Elvis Gashi vs. William Goldie-Galloway
Bailey Sugden vs. Anvar Boynazarov
Adrian Maxim vs. Chenglong Zhang

Superfight Series
Danyo Ilunga vs. Fraser Weightman
Christian Baya vs. Josh Jauncey
Richard Abraham vs. Adam Hadfield
Marat Grigorian vs. Liu Xu

Halbfinale im Weltergewicht
Mark Timms vs. Dawid Blaszke
Jamie Bates vs. Tommie King