Thai/Kickboxen

Glory 5 steht vor der Tür

Glory 5: Spong vs. Bonjasky (Foto: Glory)

Glory wartet am kommenden Samstag in der ExCel Arena von London mit ihrem nächsten Event auf. Die Fight-Card beim England-Debüt wurde nur wenige Tage zuvor noch einmal durcheinandergewirbelt, wie ein Blick auf das Programm zeigt.

Der Hauptkampf zwischen Remy Bonjasky und Tyrone Spong blieb von dem Wirbel glücklicherweise verschont. Doch hier bedarf es einer Leistungssteigerung von Bonjasky, und zwar einer sehr deutlichen im Vergleich zu seinem letzten Kampf, als er beim Glory-4-Tournament nach Punkten gegen Jamal Ben Saddik unterlag. Zwar war dies die erste Niederlage seit seinem Comeback im vergangenen Oktober, doch sie zeigte deutlich, woran es bei Bonjasky noch hapert. Tyrone Spong hingegen gewann seine letzten sechs Kämpfe, darunter auch sein MMA-Debüt. Besser könnten die Voraussetzungen nicht sein. Erstaunlich, dass beide in ihrer Karriere noch nie gegeneinander gekämpft haben.

Auch für Danyo "Dibuba" Ilunga wird es in London wieder ernst werden. Der Deutsch-Kongolese trifft auf den Franzosen Stephane Susperregui, den derzeit amtierenden WKN-Weltmeister nach Oriental Rules. Keine einfache Aufgabe, die es zu meistern gilt.

Golden-Glory-Kämpfer Maxim Vorovski muss für das Duell gegen den Italiener Nicola Gallo aus krankheitsbedingten Gründen passen und wird durch seinen Teamkollegen Jonathan Oliveira ersetzt. Dasselbe gilt auch für Englands Muay-Thai-Legende Steve Wakeling, der eigentlich auf Simon Marcus hätte treffen sollen, sich jetzt aber Eddie Walker gegenübersieht. Wie sich Wakeling wohl schlagen wird, wenn es nicht nach seinen gewohnten Regeln geht?

Auch der erste K-1 World MAX Champion der Geschichte, Albert Kraus, muss sich auf einen neuen Gegner einstellen. Nach der Absage von "The Machine" Andy Ristie trifft Kraus nun auf Warren Stevelmans. Beide trafen 2009 bei Beast of the East bereits aufeinander - Kraus siegte damals nach Punkten.

Eine Neuerung gibt es zum Schluss noch zu vermelden, und die hat diesmal nichts mit einem Kämpfer zu tun. Auch was das Thema Ringsprecher betrifft, hat Glory für London ordentlich zugelegt und mit dem US-Amerikaner Jimmy Lennon Jr. einen der Besten seines Fachs verpflichtet. Doch Lennon Jr. kommt nicht alleine, denn keine geringere als die Stimme von PRIDE FC, Lenne Hardt, wird in London ihr Debüt für Glory geben.

Beigefügt findet ihr auch die aktuellen Ergebnisse des offiziellen Wiegens für die morgige Veranstaltung.

Glory 5
23. März 2013
ExCel Arena in London, England

Remy Bonjasky (103,5kg) vs. Tyrone Spong (102kg)
Jordan Watson (69,9kg) vs. Steve Moxon (70,5kg)
Albert Kraus (69,9kg) vs. Warren Stevelmans (69,1kg)
Eddie Walker (85kg) vs. Steve Wakeling (84kg)
Danyo Ilunga vs. Stephane Susperregui (Gewicht nicht gelistet)
Michael Duut (94kg) vs. Dustin Jacoby (93,5kg)
Mosab Amrani (64,7kg) vs. Liam Harrison (64,2kg)
Singh Jaideep (109kg) vs. Daniel Sam (122kg)
Constantin Pasniciuc (Nachwiegen) vs. Johann Fauveau (69,8kg)
Reece McAllister (65,8kg) vs. Tim Thomas (65,9kg)
Jonathan Oliveira (79kg) vs. Nicola Gallo (78kg)

Vorprogramm
Chad Sugden vs. Sam Wilson
Marlon Hunt vs. Adam Hadfield
Sam Omomogbe vs. Kerrith Bhella
Fraser Weightman vs. Boris Uhlik