Thai/Kickboxen

Glory 43: Daniel Ghita kehrt zurück

Daniel Ghita kehrt am 14. Juli zurück zu Glory. (Foto: Glory Sports International)

Bei der US-Rückkehr von Glory am 14. Juli wird auch ein Kämpfer sein Comeback feiern, welcher in den vergangenen drei Jahre nahezu komplett von der Bildfläche verschwunden war und dabei könnte dieser das Schergewicht wieder etwas frischer machen.

"The Savage Samurai" Daniel Ghita aus Rumänien wird in New York seine Rückkehr feiern und wieder für den Branchenprimus in den Ring steigen. Dies tat der 36-Jährige zuletzt bei Glory 17 in Los Angeles am 21. Juni 2014 wo er nach Punkten gegen Rico Verhoeven unterlag. 6-4 ist die derzeitige Bilanz von Ghita bei Glory, wobei über seine Auszeit nur spekuliert werden kann. Lag es an einer langwierigen Verletzung, fühlte sich der Rumäne gar nur ausgebrannt oder oder oder. Auf jeden Fall wird er dem Schwergewicht ein wenig frischen Wind einhauchen, da dort die Situation ja doch etwas verwirrend ist.

Ghita kommt nicht alleine nach New York und bringt dann auch gleich seinen Landsmann Catalin Morosanu mit. Dieser gab bei Glory 38 in Chicago sein Debüt und konnte sich durch T.k.o. gegen Maurice Greene behaupten. Ok, Greene ist jetzt sicherlich nicht der Maßstab gewesen, dennoch hat "The Carpathian Death" eine erste Visitenkarte hinterlassen. Seine 50% K.o.-Quote weist daraufhin, wie schlagstark der Rumäne ist. Dabei geht er aber auch oft das große Risiko ein, selbst schwer getroffen zu werden. Wenn dieser ernsthaft nach oben kommen möchte, dann werden die kommenden Aufgaben ein ganzes Stück schwerer werden.

Glory 43
14. Juli 2017
The Theater at Madison Square Garden, New York


Glory-Superfight`s
Daniel Ghita vs. Tba.
Catalin Morosanu vs. Tba.

+ weitere Kämpfe