Thai/Kickboxen

Glory 41: Verhoeven vs. Lazaar

Dass Rico Verhoeven bei Glory 41 am 20. Mai in den Ring steigen wird, darüber hatte GNP1.de bereits berichtet. Wer aber jetzt auf einen Kampf gegen Jamal Ben Saddik gehofft hatte, muss an dieser Stelle enttäuscht werden.

Denn nicht Ben Saddik, sondern der ehemalige EnfusionLive-Champion Ismael Lazaar wurde kürzlich von Glory unter Vertrag genommen und bekommt auch sofort die Möglichkeit, sich gegen Verhoeven zu beweisen. Dass es allerdings hier um den Titel des Holländers geht, scheint doch eher unwahrscheinlich zu sein, da sich Lazaar zunächst einmal beweisen sollte. Mit 27 Siegen aus 28 Kämpfen, davon 12 durch Knockout, weist der 26-jährige natürlich eine durchaus imposante Bilanz auf, allerdings mit einer für einen Kämpfer aus dem Schwergewicht eher mäßigen K.o.-Quote.

Auch im Netz findet der Kampf nicht unbedingt die große Zustimmung, sieht man mal von den Fans von Lazaar ab. Ben Saddik, Saki und Co. witzeln über die Ansetzung, da beide schon seit geraumer Zeit ihre Giftpfeile in Richtung Verhoeven abgeschossen haben. Allerdings bisher ohne großen Erfolg. Man möge sich nur einmal ausmalen, was passieren würde, wenn Lazaar tatsächlich die Überraschung schafft und Verhoeven schlägt. Die Karten wären neu gemischt, auch wenn ein Duell von Rico Verhoeven gegen Jamal Ben Saddik noch in diesem Jahr als sehr wahrscheinlich gilt.

Groenhart: Über Grigorian zu Doumbè?
Die Überschrift dürfte wohl der Fahrplan von Murthel Groenhart sein. Dieser pocht seit der Niederlage von Holzken und dem Sieg von Cedric Doumbè zuletzt gegen Yoann Kongolo auf einen erneuten Titelkampf. Es wäre der mittlerweile dritte Versuch des "Predators" aus dem Mike`s Gym, der zuvor zwei Mal an Nieky Holzken gescheitert war. Damit es zu diesem Duell überhaupt kommt, braucht es einen Sieg über Harut Grigorian und dieser hat noch eine Rechnung mit Groenhart offen. Denn beide trafen 2012 beim K-1 World Max Final 16 aufeinander - Groenhart gewann durch K.o. in der dritten Runde. Seine beiden letzten Auftritte konnte Grigorian gegen Danijel Solaja (durch K.o.) und Pavol Garaj (nach Punkten) für sich entscheiden. Beide Kämpfer kennen eigentlich nur eines - den Vorwärtsgang. Das dürfte nach dem Geschmack der Fans und Zuschauer sein.

Glory 41: Holland
20. Mai 2017
Brabanthallen, Den Bosch


Glory-Titelkampf im Federgewicht
Robin van Roosmalen vs. Petchpanomrung Kiatmookao

Glory-Superfight Series
Rico Verhoeven vs. Ismael Lazaar
Murthel Groenhart vs. Harut Grigorian
Michael Duut vs. Mourad Bouzidi