Thai/Kickboxen

Glory 40: Simon Marcus holt den Titel von Wilnis zurück

Dänemark war am Samstag Schauplatz von Glory 40. In der Hauptstadt Kopenhagen standen vor allem die Mittelgewichte im Fokus. In einem Vier-Mann-Turnier wurde der nächste Herausforderer auf den Titel ermittelt. Der Gürtel wiederum stand im Hauptkampf zwischen Jason Wilnis und Simon Marcus auf dem Spiel.

Simon Marcus heißt der neue Champion im Mittelgewicht von Glory. In seinem dritten Duell gegen Jason Wilnis konnte er sich für die erlittene Niederlage inklusive Verlust des Titels im September revanchieren und im internen Vergleich schon den zweiten Sieg für sich verbuchen. Ob damit die Rivalität gegen Wilnis beendet ist, ist eher zweifelhaft, denn Marcus Sieg war alles andere als klar.

Fünf Runden lang beharkten sich die beiden Athleten, ein wirkliches Übergewicht konnte sich keiner erarbeiten. Mal waren es die präzisen Kicks von Marcus, die das Zünglein an der Waage sein sollten, mal die Treffer von Wilnis, der sich nicht unterkriegen ließ. 25 Minuten lang stand der Kampf auf Messers Schneide, was sich in der Wertung wiederspiegelte. Nur haarscharf verlor Wilnis, der bei einem Punktrichter sogar vier Runden gewonnen hatte, an einer Titelverteidigung vorbei. Stattdessen musste er nach drei Wertungen für Herausforderer Marcus seinen Gürtel abgeben.

Zuvor überraschte der Tunesier Yousri Belgaruoi mit einem Sieg im Vier-Mann-Turnier. Nach einem Punktsieg im Halbfinale gegen den Kroaten Agron Preteni ließ er auch im Finale dem Brasilianer Alex Pereira nicht den Hauch einer Chance, sondern dominierte alle drei Runden. Pereira hatte sich mit drei Niederschlägen und einem technischen K.o. im Halbfinale gegen den Schweden Burim Rama durchgesetzt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Glory 40
29. April 2017
Kopenhagen, Dänemark

Titelkampf im Mittelgewicht
Simon Marcus bes. Jason Wilnis geteilt nach Punkten (49:46, 48:47, 48:47, 47:48, 46:49)

Turnierfinale im Mittelgewicht
Yousri Belgaroui bes. Alex Pereira einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27, 30:27, 30:27)

Niclas Larsen bes. Yodkhunpon Sitmonchai einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 29:28, 29:28, 29:28)

Turnierhalbfinale im Mittelgewicht
Yousri Belgaroui bes. Agron Preteni einstimmig nach Punkten
Alex Pereira bes. Burim Rama via T.K.o. nach 1:32 in Rd. 3

Superfight Series
Jamie Bates bes. Richard Abraham einstimmig nach Punkten
Mohammed El-Mir bes. Simon El Santana einstimmig nach Punkten
Freddy Kemayo bes. Imad Hadar via T.K.o. nach 2:21 in Rd. 2
Josh Jauncey bes. Antonio Gomez via T.K.o. nach 1:05 in Rd. 2
Yuhang Xie bes. Chris Mauceri einstimmig nach Punkten