Thai/Kickboxen

Glory 19: "The Machine" kehrt zurück

Andy "The Machine" Ristie kehrt bei Glory 19 zurück. (Foto: Paul Blank/postproduktie.nl)

Für Glory 19 am 6. Februar füllt sich das Programm langsam aber stetig. So wird es im Hampton Coliseum in Hampton, Virginia zur Rückkehr des ehemaligen Glory-Leichtgewichtschampions Andy Ristie kommen.

Ristie schockte im November 2013 die Kampfsportwelt, als er "Professor" Giorgio Petrosyan mit einem imposanten K.o. in Runde drei ins Land der Träume beförderte. Ebenso stoppte er an diesem Abend "Pokerface" Robin van Roosmalen druch K.o. in Runde zwei und wurde dadurch Glory-Champion im Leichtgewicht.

Allerdings musste er diesen Titel bereits bei der ersten Verteidigung im März des vergangenen Jahres wieder abgeben. Davit Kiria unterlag er durch T.K.o. in der fünften Runde. Es folgte ein Kurzauftritt gegen Ky Hollenbeck, den er bei Glory 17 bereits nach 35 Sekunden K.o. schlug und ein T.K.o.-Erfolg gegen Samuel Paiva in Surinam.

Ein Sieg gegen den Australier Moxon ist von "The Machine" fest eingeplant, weshalb dieses Duell nicht mehr als eine Durchgangsstation sein soll. Das Ziel ist klar: Einmal mehr um den Titel im Leichtgewicht zu kämpfen, und dieser wird derzeit von Robin van Roosmalen gehalten.

Jetzt sind es also schon sieben Kämpfe (inkl. Turnierfinale), welche für Glory 19 feststehen. Sonderlich viel ist es natürlich noch nicht. Wer noch den Sprung in das Programm schaffen wird, das entscheidet sich in den kommenden Wochen.

Glory 19
6. Februar 2015
Hampton, Virginia, USA

Glory Schwergewichtstitelkampf
Rico Verhoeven vs. Errol Zimmerman

Glory-Weltergwichtsturnier
Nieky Holzken vs. Alexander Stetsurenko
Raymond Daniels vs. Jonatan Oliveira

Glory-Superfights
Joe Schilling vs. Robert Thomas
Max Baumert vs. Josh Jauncey
Andy Ristie vs. Steve Moxon