Thai/Kickboxen

Gladiator World Cup 2012

Dort wo sonst die Matadoren um Ruhm und Ehre kämpfen und mit ihren roten Tüchern die Stiere zur Weißglut bringen, veranstaltet die DKKO in Zusammenarbeit mit Starlight-Events am 06. Juli einen Event der Extra-Klasse.

Dabei geizen die Veranstalter nicht und präsentieren einen bunten und hochklassigen Mix aus K-1 und MMA-Kämpfen. Eine Kostprobe gefällig? Im mit 15.000 US-Dollar dotierten K-1-Tournament scheinen auf den ersten Blick die Rollen klar verteilt zu sein. Mit "Fast" Faldir Chahbari reist der Klash Tournament Champion von 2010 und ehemalige WFCA-Weltmeister nach Spanien. Ganz klar, den Marokkaner, der in Holland lebt, und auch hin und wieder im MMA-Spirit von Frankfurt seine Zelte aufschlägt, muß man ganz oben auf der Liste der Top-Favoriten haben. Oder auch Österreichs Aushängeschild Nummer eins, Fadi Merza, darf man keinesfalls außer Acht lassen. Der ehemalige "Man of many colors" der sich in der Vergangenheit zu "The Beast" wandelte, musste zwar 2012 zwei Niederlagen gegen Yoshihiro Sato und Mike Zambidis einstecken, zeigte sich aber vor wenigen Wochen mit einem Sieg in seiner Heimatstadt gut erholt und bestens gerüstet für den Cup auf Marbella.

Doch werden es wirklich nur diese beiden unter sich ausmachen? Das wird man erst sehen, wenn die Paarungen für das Viertelfinale stehen. Denn in einem Tournament spielt die Auslosung eine richtungsweisende Rolle, wenn es um den Gesamtsieg geht.

Neben dem Tournament gibt es auch eine ganze Menge von sehr gut besetzten Superfights. Dabei will der "Blitz" Stefan Leko seine gute Form in diesem Jahr erneut unter Beweis stellen, geht dafür aber ein großes Risiko ein, indem er nur eine Woche vor der Marbella-Show einen weiter Kampf angenommen hat. Ob sich dies nicht rächen wird? In einem weiteren Superfight wird u.a. der Holländer Chris van Venrooij mit dabei sein. Dieser schrammte zuletzt in München nur hauchdünn am WKA-WM-Titel vorbei. Oder auch Mourad Bouzidi, der in Holland lebende Marokkaner. Er gilt schon seit längerem als sehr großes Talent und das wird er auch in Marbella unter Beweis stellen.

Doch auch die MMA-Fans sollen bei dieser Veranstaltung voll auf ihre Kosten kommen, denn gleich vier Kämpfe werden davon ausgetragen. Einer davon wird mit weiblicher Beteiligung sein. Doch hier hat es einen kurzfristigen Wechsel gegeben, über den wir euch natürlich auf dem Laufenden halten werden.

Mit dem vierfachen K-1 World Grand Prix Champion "Mr. Perfect" Ernesto Hoost hat man sich schon einen Ringsprecher geangelt, der ganz genau weiß, wovon er spricht, und auch in Spanien seine Fans hat. Mit "The Dutch Lumberjack" Peter Aerts wird ein weiterer mehrfacher K-1 World Grand Prix Champion der Veranstaltung als Gast beiwohnen.

Wer nun letztendlich gegen wen im Tournament antreten wird und welche Top-Fighter vielleicht noch ihren Weg auf die Fightcard finden werden, das werden wir euch in den kommenden Wochen verraten. Eines ist auf jeden Fall schon jetzt sicher, GnP-TV wird vor Ort sein und von diesem Event berichten.