Thai/Kickboxen

Exklusiv-Interview: Sefer Göktepe

Wie GnP am Samstag bereits berichtet hatte, wird It's Showtime 2011 nach Deutschland kommen. Diese Veranstaltung wird von Sefer Göktepe, dem Promoter der Mix Fight Gala Reihe, präsentiert. Grund genug für uns, sich mit dem Darmstädter zu treffen. Dabei konnten wir ihm auch die ersten Kämpfer entlocken die an der Veranstaltung teilnehmen werden. Aber lest selbst.

GroundandPound: Sefer, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für das Interview nimmst. Ein frohes neues Jahr wünschen wir Dir noch. Wie hast Du den Jahreswechsel verbracht?

Sefer Göktepe: Hallo GroundandPound. Es war alles etwas stressig, aber es blieb trotzdem noch Zeit, um den Jahreswechsel zu feiern.

Ein aufregendes Jahr 2010 liegt hinter Dir. Das Jubiläum der Mix Fight Gala Reihe, der Mega-Event in Sindelfingen - wie fällt Dein Fazit aus?

Ich denke es war ein sehr erfolgreiches Jahr. Die Jubiläumsveranstaltung in Darmstadt war ausverkauft, obwohl wir dort leider keine MMA-Kämpfe machen konnten, was dann aber in Sindelfingen kein Problem war. Die Mix Fight Gala Reihe hat, wie ich denke, einen großen Schritt nach vorne gemacht.

Was lief auf den genannten Veranstaltungen nach Plan und wo siehst Du selbstkritisch noch Ansätze für notwendige Verbesserungen?

Bei der Mix Fight Gala X lief eigentlich alles nach Plan und da bin ich auch sehr zufrieden. Bei der Mix Fight Gala XI liefen leider einige Dinge schief, was ich zu meinem Bedauern leider teilweise nicht verhindern konnte. Wir haben zum erstenmal außerhalb von Darmstadt veranstaltet, waren gut 250km weit weg. Dadurch hatten wir andere Partner vor Ort, die leider ihre Aufgaben nicht richtig gemacht hatten. Die Resonanz war trotzdem positiv und aus den Fehlern, die gemacht wurden, habe ich gelernt und werde alles daran setzen, es beim nächsten Mal besser zu machen.
Sefer Göktepe (rechts) im Gespräch mit GnP-Redakteur Tobias Gerold.
Woran glaubst Du hat es gelegen, dass in Sindelfingen nicht die gewünschte Zahl an Zuschauern war, die Du Dir selbst erhofft hattest?

Ganz einfach. Das Wetter war an dem Samstag in Sindelfingen leider sehr schlecht. Zudem hatte es sehr, sehr strenge Kontrollen der Polizeit durch die Stadt Sindelfingen gegeben. Zwei Autobahnausfahrten waren gesperrt, vor der Einfahrt zu den Parkplätzen vom Glaspalast mussten die Besucher teilweise zwei Stunden warten - ein Unding. Dadurch sind eine ganze Menge an Zuschauern der Veranstaltung leider fern geblieben.

War es im Nachhinein vielleicht auch ein Fehler deinem gewohnten Terrain in Darmstadt in völlig neue Gefilde wie Sindelfingen zu gehen?

Das kann ich mit einem absoluten Nein beantworten. Die Zukunftspläne von uns sind, in verschiedenen Städten von Deutschland zu veranstalten. Sindelfingen hatten wir uns ausgesucht, weil es mit dem Glaspalast eine tolle Location hat, im Stuttgarter Raum eine starke MMA-Szene vorhanden ist und weil Stuttgart in unmittelbarer Nähe ein attraktiver Standort ist.

Für 2011 hat "Mr. Mix-Fight" Sefer Göktepe einen Mega-Event geplant. Dabie fiel in den letzten Woche öfters mal der Namne "It's Showtime". Ist es nur ein Gerücht oder entspricht es der Wahrheit?

Du bist gut informiert! Es entspricht der Wahrheit. Wir werden dieses Jahr It's Showtime in Deutschland veranstalten. Das ganze nennt sich dann "Mix Fight Promotions presents It's Showtime in Germany"!

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit It's Showtime?

Bei den letzten beiden Veranstaltungen hatten wir ja einige Kämpfer von It's Showtime. Zudem bin ich auf den letzten beiden Veranstaltungen von It's Showtime u.a. in der Amsterdam Arena gewesen. Dort hatten wir uns zu den ersten Gesprächen zusammengesetzt. Sie wollten bereits in den Jahren 2009 und 2010 in Deutschland veranstalten. Dies hatte aber nicht geklappt, weil sich kein starker und zuverlässiger Partner gefunden hatte. Auf der Mix Fight Gala XI war Remond Daalder in Sindelfingen und hatte sich vom Aufbau bis hin zum Abbau alles angeschaut. Das muss wohl einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, denn bereits am Tag danach haben wir in einem Stuttgarter Hotel die Gespräche aufgenommen.
Auf der Mix Fight Gala XI in Sindelfingen.
Wie genau soll das Projekt Sefer Göktepe & It's Showtime aussehen ?

It's Showtime wird zunächst einmal nur mit uns in Deutschland arbeiten. Wir werden jetzt unsere ganze Energie in die kommende Veranstaltung legen. Danach werden wir uns zusammensetzen und über weitere Veranstaltungen sprechen.

Kannst Du uns schon ein genaues Datum sowie den Veranstaltungsort nennen?

Geeinigt haben wir uns jetzt auf zwei mögliche Termine. Das wäre zum einen der 11. Juni und zum anderen der 18. Juni. Bei der Wahl der Location gibt es vier Möglichkeiten. Entweder die SAP-Arena bzw. die Maimarkthallte - beide in Mannheim. Oder die Festhalle bzw. Jahrhunderhallte - beide in Frankfurt. Den Betreibern der entsprechenden Hallen haben wir Angebote unterbreitet und müssen jetzt abwarten. Es sind noch viele Details zu klären.

Gibt es vielleicht schon Kämpfer, die definitiv für den Event bestätigt werden können oder ist es noch zu früh, da ja noch ein paar Veranstaltungen von It's Showtime bis zu diesem Zeitpunkt stattfinden werden.

Ja, ich kann dir jetzt schon fest bestätigte Kämpfer nennen. Für den Kickboxbereich werden die K-1-Veteranen Tyrone Spong, Gago Drago und Mosab Amrani mit von der Partie sein. Aus Deutschland kommen Muhammed Gür, Tevfik Sucu, James Phillips, Alex Schmitt und Enriko Kehl dazu. Auch für den MMA-Bereich kann ich dir interessante Kämpfer bestätigen. Dies wären Jonas Billstein, Andreas Kraniotakes, Bruno Carvalho und Mario Stapel. Diese Namen sind bisher bestätigt, es werden natürlich noch weitere dazukommen.

Wird es dabei einen Live-Stream via Internet geben oder vielleicht sogar eine Live-Übertragung im TV geben?

Die Veranstaltung ist an 98 TV-Stationen weltweit verkauft, bis hin nach Abu Dhabi. Darüber hinaus wird es einen weltweiten Live-Stream über das Internet geben. Dieser wird den Kampfsportfans für gerade mal € 10,- angeboten. Ein richtiges Schnäppchen wie ich finde, damit sich auch jeder diese Mega-Veranstaltung anschauen kann.
Bei der Versteigerung eines Bildes auf der Mix Fight Gala X.
Was wäre so eine Traumpaarung, die Du gerne mal auf eine Deiner Veranstaltungen realisieren würdest?

Gökhan Saki gegen Tyrone Spong, Badr Hari gegen Alistair Overeem oder Alistair Overeem gegen Fedor Emelianenko. Das wären für mich momentan richtige Traumpaarungen.

In unserem letzten Interview hast Du uns gesagt, dass Du der erfolgreichste Promoter von Deutschland werden willst. Denkst Du, mit den beiden Veranstaltungen von 2010 bist Du auf einem guten Weg?

Absolut ja. Für mich und den Kampfsport im Allgemeinen war es ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Mit Eurosport hatten wir 58 Millionen Zuschauer erreicht. Bei Fox-TV sind wir auf Platz 8 von 75 TV-Sendern mit der Mix Fight Gala XI gelandet. Ich denke wir sind auf einem sehr guten Weg und ich verspreche, wir werden noch besser werden.

Um nochmal auf die letzte Veranstaltung in Sindelfingen zu sprechen zu kommen. Dort hast Du Dich über die Wertungen der Kämpfe von Tevfik Sucu (gegen Shemsi Beqiri) und Muhammed Gür (gegen Albert Kraus) geärgert. Wie siehst Du die Ergebnisse heute, mit ein paar Wochen Abstand?

Ich bin noch immer der Meinung, das die Wertungen so nicht in Ordnung waren. Tevfik hätte gegen Shemsi Beqiri mindestens eine Verlängerungsrunde verdient gehabt. Bei Muhammed, wenn ich mir die TV-Bilder anschaue, hatte Albert Kraus die erste Runde abgegeben. Die zweite Runde sah ich ausgeglichen und die dritte Runde ging an Albert - also auch eine Verlängerungsrunde. Im Interview hatte Albert gesagt, dass ihm nach Runde 1 die Hände weh getan hätten, weshalb er seine Strategie ändern musste. Selbst sein Trainer Dennis Krauweel hatte uns sein Kompliment ausgesprochen und sagte mir persönlich, dass es eine ganz enge Kiste war.
Hat ein Herz für Kinder.
Auf was freust Du Dich im kommenden Jahr am meisten?

Ich verspreche den Zuschauern mit der It's Showtime Veranstaltung einen Mega-Event mit Weltklassekämpfern. Zudem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kampfsportschulen in Deutschland. Gerade hier in Darmstadt und Umgebung haben wir mit den Thaibombs, dem Boxgymnasium und Nubia Sports gutes Potenzial, so dass wir auch untereinander auf den Veranstaltungen Werbung machen können und auch Kämpfer austauschen können.

Sefer, wir danken Dir für das Interview und freuen uns auf die It's Showtime Veranstaltung von Dir im Juni.

Ich möchte mich bei GnP und GnP-TV bedanken. Vorallem bei Willy Steinky, Jan Großöhmigen, Markus Wiemann und dir für die wirklich großartige Unterstützung bedanken. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und freue mich, euch bei der nächsten Veranstaltung begrüßen zu dürfen.