Allgemein

Ergebnisse: Muaythai Fight Night in Luxemburg

Klein aber fein und mit jeder Menge Gastfreundlichkeit präsentierte sich am vergangenen Samstag die erste Muaythai Veranstaltung im luxemburgischen Wiltz. Die Veranstalter Asad und Cash Pazooki hatten sich wirklich sehr viel Mühe gegeben um den Bekanntheistgrad von Kampfsport in unserem Nachbarland weiter voran zu treiben.
Im Main-Event ging es um den Europatitel der IPTA nach K-1 Rules in der Klasse bis 86kg zwischen Stefan Rohde (Tosa Inu) und Pantelis Porfiropulus (Griechenland). Ein Duell in dem Rohde nicht nur aufgrund seiner Kampfbilanz sondern auch wegen der Reichweitenvorteile mit etwas Vorsprung in das Duell ging. Wie der Kampf aber dann gelaufen ist, das kann man als bestes Beispiel dafür nemen was passiert, wenn man nicht auf seinen Trainer hört. Lief es in den ersten 60 Sekunden noch nach Plan, so lies sich Rohde dann auf einen offenen Schlagabtausch mit dem kleineren, aber kräftigeren Pantelis ein und das mit Folgen. Eine harte Faust von Pantelis schlug gewaltig bei Rohde ein. Der taumelte in die Ringseile und ging zu Boden. Noch während des Anzählens flog das Handtuch von dessen Coach Kai Gutmann. Aber man hatte kein Prophet sein müssen um zu erkennen, das Rohde den 8-Count nicht überstanden hätte. Damit ist der geplante WM-Kampf im Oktober in Lemgo erstmal vom Tisch. Auch nach dem Kampf war Coach von Rohde nicht richtig zu beruhigen. Wie ein HB-Männchen sprang Kai Gutmann auf und ab, wobei er verständlicherweise sehr enttäsucht über die Leistung seines Schützling war. Denn eines war klar, Pantelis wäre definitiv schlagbar gewesen.
Wesentlich besser erging es Alex Jermelow (Kwan Gym). Der setzte die Marschroute, welche von seinem Coach Lutz Burmester vorgegeben wurde fast perfekt um und konnte sich einen verdienten und einstimmigen Punktsieg über Christoph Stephany (Diekirch) sichern.

Der Anfang für Kampfsport in Wiltz wurde gemacht. Jetzt gilt es die kleinen Fehler auszumerzen. Denn für ein Debut war es nicht schlecht was die beiden Promoter auf die Beine gestellt hatten. Den Zuschauern hat es jedenfalls gefallen.

WBC Muaythai Fight Night
13. März 2010
Hall Sportif, Weltz / Luxemburg

Ergebnisse

IPTA-ProAm Europatitel / K-1 Rules / - 86kg / 4x3 min.
Pantelis Porfiropulus (GRE) bes. Stefan Rohde (D) durch TKO in Runde 1

K-1 Rules / - 78kg / 3x2 min.
Alex Jermelow (Kwan Gym) bes. Christoph Stephany (KB, Diekirch) durch Punkte 3-0

Thaiboxen / - 76kg / 3x2 min.
Fernando Sarabia (Tsunami Sports) bes. Harun Köken durch TKO in Runde 1

Kickboxen / - 58kg / 3x2 min.
Fernando Lopez (Asad Gym) bes. Ahmet (Fightworld) durch TKO in Runde 2

K-1 Rules / - 68kg / 3x2 min.
Victor Felker (Puria Gym) bes. Brahim (Fightworld) durch Punkt 3-0

Kickboxen / - 76kg / 3x2 min.
Robi Bourscheid (KB Diekirch) bes. Benni Pannen (Tosa Inu) durch TKO in Runde 1

Boxen / - 72kg / 3x2 min.
Oliver Herrmann (Tsunami Sports) bes. Andre Wolf (Puria Gym) durch Punkte 3-0