Thai/Kickboxen

Enriko Kehl vor ONE-Debüt gegen Liam Nolan

Enriko Kehl (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Am Freitag wird Enriko Kehl seinen ersten Kampf für ONE Championship bestreiten. Der 27-Jährige tritt dabei in Myanmar in den Käfig von ONE und trifft auf den Engländer Liam Nolan im Kickboxen. Das Duell der Super Series eröffnet das Hauptprogramm von „Reign Of Valor“ und damit auch die Übertragung auf ranFIGHTING.de um 14:30 Uhr.

Morgen ist es soweit, Enriko Kehl debütiert in der Super Series bei ONE Championship. Der 27-Jährige unterschrieb einen Vertrag über mehrere Kämpfe bei der asiatischen Organisation und darf nun in Myanmar das in ihn gesetzte Vertrauen zum ersten Mal zurückzahlen, wenn er auf den Engländer Liam Nolan trifft.

Beide sind eigentlich im Muay Thai zuhause, müssen sich für dieses Duell jedoch auf das Regelwerk des Kickboxens beschränken. Der erst 21-Jährige konnte in seiner englischen Heimat bereits Titel feiern und sich im vergangenen Jahr auch außerhalb mit Duellen in Frankreich oder Thailand einen Namen machen. Unter anderem besiegte er den früheren UFC-Kämpfer und heutigen ONE-Kollegen Anthony Njokuani in einem Muay-Thai-Kampf.

Dem Rechtsausleger steht gegen Kehl jedoch der größte Härtetest bevor. Für Kehl soll es indes der Start eines neuen Kapitels seiner imposanten Kampfsportkarriere werden. Südostasien ist dabei bisher ein gutes Pflaster für den Bereitschaftspolizisten gewesen, feierte er doch in Thailand mit dem Gewinn des K-1 World Max-Turniers über die Kampfsport-Legende Buakaw seinen bisher größten Erfolg.

Nun soll der „Hurricane“ auch bei ONE die Super Series durcheinander wirbeln.