Thai/Kickboxen

Dr. Theiss erneut auf Sat.1

Mladen Steko und Dr. Christine Theiss (Foto via Steko)

Am 19. Februar steht in der Stuttgarter Porsche Arena die nächste Titelverteidigung für WKA-Weltmeisterin Dr. Christine Theiss auf dem Programm. Wie auch bei den letzten beiden ran-Veranstaltungen von TV-Sender Sat.1, wird dieser direkt im Vorprogramm von Felix Sturm stattfinden. Diesmal aber, so Theiss-Manager Mladen Steko, wird der Kampf live und in voller Länge übertragen. Ihre Gegnerin ist die 29-jährige Italienerin Paola Capucci, die unlängst auch bei der WAKO zu Titelehren kam. Geht es nach Mladen Steko, wird Capucci die vielleicht härteste Gegnerin von Dr. Christine Theiss werden. Daher ist es um so bemerkenswerter, dass er seinen Schützling zuletzt für das Projekt KITz vom ASB München freigegeben hatte. Auch sonst hatte die Münchnerin in der Vorbereitungsphase einen richtigen Medien-Marathon hinter sich zu bringen. Ob im ARD-Magazin "Brisant", bei den Sat.1 "Winterspielen der Stars" oder in der Kabel1 Gameshow "Fort Boyard" - Langeweile kam da nie auf.

Doch der Fokus der ehrgeizigen Münchnerin, die in ihren 14 Profi-Kämpfen bisher immer den Ring als Siegerin verließ, ist klar und deutlich auf den 19. Februar ausgerichtet. Dabei hat sie mit Kickboxerinnen aus Italien bisher nur sehr gute Erfahrungen machen können. Donatella Panu besiegte sie durch KO und Caterina Curro war nach Punkten chancenlos. Auch für Paola Capucci hat die Müncherin gleich die passende Kampfansage parat: "Der Ring ist mein Wohnzimmer, da werde ich bestimmt nichts anbrennen lassen. Ich setze alles daran, meinen Titel zum elften Mal zu verteidigen. Die Capucci mach ich caputti!", so die amtierende WKA-Championesse.