Allgemein

Deutsche Gladiatoren reisen nach Holland

Am 30. März reisen fünf deutsche Kämpfer ins holländische Almelo und stellen sich auf der Kickbox-Gala Respect! heimischen Talenten. Angeführt wird das Quintett von Gladiator Gym-Fighter Vladimir Ivcenkov, der im Hauptkampf des Abends auf Augin Masoud trifft.

Das junge Talent Ivcenkov ist in Almelo kein Unbekannter. Schon im vergangenen Jahr konnte sich der Schützling von Trainer Vlad Suslov dort gegen den Lokalmatador Thomas Poortmann durchsetzen. Mit Scorpion Gym-Fighter Masoud hat Ivcenkov nun erneut eine schwere Aufgabe vor der Brust.

Neben Ivcenkov werden zwei weitere Kämpfer aus dem Gladiator Gym nach Holland reisen. Johann Löffler und Erik Kozlowski bestreiten ebenfalls Kämpfe gegen holländische Fighter. Das Trio wird ergänzt von Artur Ratz und Eduard Feit, aus dem You Can-Team.

Im Zentrum der Veranstaltung steht ein Vier-Mann-Turnier, das sogenannte White Diamonds Tournament bis 67 Kilo, mit der Beteiligung von Hasan Likoglu, Rhydel Vogelenzang, Dion Moes, Elwin Teymurov.

Die vorläufige Fightcard im Überblick:

Respect!
30. März 2013
HSPA Stadionlaan in Almelo, Holland

Hauptkampf
Vladimir Ivcenkov vs. Augin Masoud

White Diamonds Tournament
Hasan Likoglu vs. Elwin Teymurov
Rhydel Vogelenzang vs. Dion Moes

Vorprogramm
Erik Koslowski vs. Rickson Wijman
Eduard Feit vs. Rudie Loods
Johann Löffler vs. Randy Koetsier
Artur Ratz vs. Marouan Elhane